Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Grünschnitt statt Gras in der Tüte
Mecklenburg Rostock Grünschnitt statt Gras in der Tüte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 30.01.2018
Statt Marihuana hatte ein Rostocker nur Grünschnitt von seinem Dealer bekommen. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Rostock

Da hatte sich ein Rostocker auf seinen Joint gefreut. Doch statt Marihuana hatte er nur „Grünschnitt“ von seinem Dealer bekommen. Wütend rannte der 43-Jährige zur Polizei, um den Betrüger anzuzeigen. Dort wurde die Anzeige auch aufgenommen, aber nun bekommt der Betrogene selbst Ärger mit der Polizei.

Gegen den Mann wurde ebenfalls Anzeige erstattet, teilt eine Polizeisprecherin mit. Geprüft werde der Verdacht, gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen zu haben. Ob der Mann juristisch belangt werden kann, scheint völlig offen. Schließlich hatte er ja nur Grünschnitt und keine Drogen dabei, als er bei der Polizei aufschlug. Ermittelt werde wegen Betrugs aber auch gegen den Verkäufer, so die Polizei.

 NT