Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Gruppe Karat soll Kurhausgarten wieder Open-Air-fähig machen
Mecklenburg Rostock Gruppe Karat soll Kurhausgarten wieder Open-Air-fähig machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:46 21.05.2013
Die Gruppe Karat ist am Pfingstsonnabend Gast im Warnemünder Kurhausgarten. Quelle: Hans-Joachim Meusel
Rostock

Mit einem Konzert der Gruppe Karat wollen die Betreiber des Warnemünder Kurhauses und die Agentur Goliath den historischen Kurhausgarten im Ostseebad wieder zur Open-Air-Bühne reaktivieren. Allen Erfahrungen zum Trotz, die gescheiterte Projekte in jüngerer Vergangenheit lieferten, glauben die neuen Macher an den Charme der Spielstätte und ihr Potenzial.

Große Steine, die im Weg liegen, sind die Lärmschutzverordnung für das Ostseebad und die Erwartung vieler Warnemünder und Urlauber, dass im Ostseebad Kultur immer mit freiem Eintritt einhergehen müsse.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie bitte in der Mittwochausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung).

OZ

Anzeige