Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Güstrow besser vermarkten

GÜSTROW Güstrow besser vermarkten

soll sich künftig nach außen besser präsentieren. Das wünscht sich zumindest die Stadtvertretung.

Güstrow. soll sich künftig nach außen besser präsentieren. Das wünscht sich zumindest die Stadtvertretung. Demnach soll eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Mitgliedern der Fraktionen und der Verwaltung, ein Leitbild für die Barlachstadt entwerfen. „Wo steht Güstrow und wie sprechen wir Bürger und Touristen an“, so Sebastian Berg (CDU). Bürgermeister Arne Schuldt (parteilos) hielt nichts von dem Vorschlag und verwies darauf, dass die Stadt bereits ein Leitbild habe. Er wunderte sich über den Antrag: „Inwiefern ist das jetzt Schnee von gestern?“ Auch die FDP-Fraktion sperrte sich gegen dieses Vorhaben. Die Mehrheit der Stadtvertreter stimmte jedoch für den Entwurf. Bis zum Ende der Legislaturperiode soll er vorliegen.

 

jb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Ein Frontalzusammenstoß nach Überholmanöver hat sich in einer Kurve zwischen Hirschburg und Klein Müritz ereignet. Die Feuerwehr musste den alkoholisierten vermutlichen Unfallverursacher aus seinem Fahrzeug schneiden.