Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
HC Empor verliert in Springe knapp mit 24:25

Springe HC Empor verliert in Springe knapp mit 24:25

Der Handball-Zweitligist aus Rostock kämpft nach der Niederlage in Niedersachsen am Freitagabend weiter gegen den Abstieg.

Voriger Artikel
Nachwuchsringer brennen auf deutsche Heim-Meisterschaft
Nächster Artikel
Seawolves legen in den Play-offs vor

René Gruszka erzielte am Freitagabend für den HC Empor Rostock sechs Tore. Trotzdem reichte es für den Handball-Zweitligisten bei HF Springe nur für eine 24:25-Niederlage.

Quelle: Sebastian Heger (archivbild)

Springe. Handball-Zweitligist HC Empor Rostock hat im Kampf gegen den Abstieg einen Rückschlag erlitten. Nach drei Siegen in Serie unterlagen die Mecklenburger am Freitagabend bei HF Springe mit 24:25 (14:12). René Gruszka (6/3), Vyron Papadopoulos und Roman Becvar (je 4) erzielten vor 684 Zuschauern die meisten Tore für das Team von Trainer Aaron Ziercke. Tim Coors und Jannis Fauteck (je 5) trafen für die Niedersachsen am häufigsten. 

Nach ausgeglichener Startphase nahmen die Rostocker, die neben dem verletzten mittleren Aufbauspieler Kenji Hövels auch drei grippekranke Torhüter ersetzen mussten, das Heft des Handelns in ihre Hände und lagen nach 22 Minuten mit 10:6 vorn. Springe kam aber zurück, glich schon kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit aus und hatte am Ende etwas glücklich das bessere Ende für sich.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Die Rostocker Handballer kassieren eine bittere 24:25-Niederlage beim direkten Konkurrenten / Morgen gegen Rimpar Wölfe

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Schwerverletzter an S-Bahn-Haltestelle: War es Unfall?

Der lebensgefährlich verletzte Mann musste notoperiert werden, dabei wurde ihm die Hand amputiert. Jetzt gibt es erste Erkenntnisse zum Hergang.