Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Hausbau-Messe lockt mit Fachvorträgen

Messe Hausbau-Messe lockt mit Fachvorträgen

38 Aussteller präsentieren kommendes Wochenende bei der Ospa ihre Angebote.

Voriger Artikel
Hansa-Mitarbeiter soll Eintrittsgelder veruntreut haben
Nächster Artikel
Hansa Rostock entlässt Mitarbeiter wegen Untreue-Verdachts

Die Organisatoren der Ospa-Hausbaumesse erwarten auch dieses Jahr viele Besucher.

Quelle: Archiv

Stadtmitte Wer in Rostock ein Haus bauen möchte, hat es schwer. Es gibt wenig freie Grundstücke in bezahlbarer Lage zu kaufen. Zu diesem Schluss kommt Frank Berg, Vorstandsvorsitzender der Ostseesparkasse Rostock (Ospa), bei der gestrigen Pressekonferenz zur anstehenden Hausbaumesse am 16. und 17. März im Ospa-Zentrum. Dennoch sehen er und sein Team optimistisch in die Zukunft. „In Rostock und Umgebung wurden im vergangenen Jahr 400 Millionen Euro in Immobilien investiert. Viele Kunden nutzen ein Haus zur späteren Altersvorsorge“, sagt Berg.

Die Besucher erwartet zur 14. Rostocker Hausbau-Messe ein buntes Programm für die ganze Familie. „Die Eltern können sich um Hausbauangelegenheiten kümmern, die Kinder werden beim Kinderschminken unterhalten“, gibt Pressesprecher Matthias Bohn einen Einblick in das Programm. Auch ein Showkochen sei für beide Tage geplant. Zudem präsentieren Experten mehrere Fachreferate. Unter anderem geht es um Rechtsschutz, Kaufverträge, Lüftung, Wärmerückgewinnung und das energetische Bauen.

38 Aussteller aus der Region präsentieren in diesem Jahr viele Neuheiten auf der Messe. Einen Trend hat die Ospa unter den Häuslebauern erkannt: Modernisierung und nachhaltiges Bauen. Ein Erfolgsmodell sei nach wie vor das „Energiespar-Darlehen“ der Ospa, wodurch konkret die Energiesparbemühungen der Bauherren gefördert werden. „Mit diesem Darlehen haben wir in unserer Region ein Zeichen gesetzt. Das ist immer noch ein Novum in der hiesigen Bankenlandschaft.“

Helge Meyer, Vertriebsleiter des Ospa-Immobilienzentrum, hofft für 2013 auf ein gutes Immobilienjahr. „Wir glauben, dass wir das Auftragsvolumen zum Vorjahr noch steigern können. Im vergangenen Jahr gab es in unserem Gebiet 4000 Eigentumswechsel. Das ist ein sehr gutes Ergebnis.“ Er begründet die Steigerung damit, dass das Zinsniveau im Moment sehr gut sei und die Häuser durch ihre Energiebilanz eine Wertsteigerung spürten.

Rostocker Hausbau-Messe 16./17. März 2013, 10 bis 17 Uhr, Adresse: Ospa-Zentrum, Am Vögenteich 23, Eintritt: frei

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Drei Verletzte bei Busunfall

Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Fahrzeug der Linie 23 in Rostock-Brinckmansdorf mit einer Ampel kollidiert.