Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Historische Bahn erinnert an alte Linie 4

Gehlsdorf Historische Bahn erinnert an alte Linie 4

Am Sonntag, 13. April, starten die Rostocker Nahverkehrsfreunde ihre Saison. Anlass ist der 40. Jahrestag der Einstellung der „alten Linie 4“.

Gehlsdorf. Am Sonntag, 13. April, starten die Rostocker Nahverkehrsfreunde ihre Saison. Anlass ist der 40. Jahrestag der Einstellung der „alten Linie 4“. Bis 1974 fuhr die damalige Straßenbahnlinie 4 bis zum Kirchenplatz nach Gehlsdorf. Danach wurde die Strecke von Bussen bedient. Aus diesem Grund werden nun am 13. April die Traditionsstraßenbahnen und historischen Busse der Rostocker Straßenbahn AG eingesetzt. Die historischen Bahnen fahren in der Zeit zwischen 12 und 17 Uhr auf dem Stadtring bis zum Dierkower Kreuz. Von hier starten die beiden Traditionsbusse vom Typ „H6B“ und „Ikarus 66“ zu Sonderfahrten nach Gehlsdorf. Alle Haltestellen werden bedient. Der Fahrplan ist im Internet unter www.rsag-online.de veröffentlicht. Die Gäste, die mit den historischen Wagen fahren wollen, erhalten beim Schaffner nur Einzelfahrausweise. Es gelten die Fahrausweise des Verkehrsverbundes Warnow (VVW).

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Rostock gibt Millionen für Straßen und Radwege aus

Baubeginn am Steintor / Umleitung nach Gehlsdorf / Personalmangel wird zum Problem