Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Honky Tonk in Rostock: OZ-Leser gewinnen Karten
Mecklenburg Rostock Honky Tonk in Rostock: OZ-Leser gewinnen Karten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 24.04.2018
„The Sideburns“ spielten beim Honky Tonk 2017 in Rostock. Quelle: Dietmar Lilienthal
Rostock

Reggae, Latin Beats und Funk: In Rostock wirds am Wochenede heiß. Verantwortlich ist nicht das Wetter, sondern das Honky-Tonk-Kneipenfestival. Am Samstag, den 21. April ab 20 Uhr locken Kneipen und Bars in Rostock musikhungrige Fans mit handgemachter Livemusik. Mit nur einem Eintrittsbändchen kommen Besucher in alle teilnehmenden Lokalitäten kostenlos. Die OSTSEE-ZEITUNG hat 3x2 Bändchen verlost. Gewonnen haben die Facebook-User Ratzie Ratzlaff, Annett Hafemeister und Anni Lein.

Im Café Central gibt’s akustischen Comedy-Rock mit „Die Andersons“, im Barfuss Reggae in allen Variationen. Kombinationen aus Salsa, Latin Beats und Funk können im Café Liebreiz gehört werden, eine 70er-Jahre-Show läuft im Theater des Friedens. Insgesamt zwölf Locations sind dabei, beim großen Kneipenfestival in Rostock.

Das Eintrittsbändchen kostet 13 Euro im Vorverkauf in allen Honky-Tonk-Lokalen, im Servicecenter der OSTSEE-ZEITUNG und im Media Markt in Brinckmansdorf. Am Veranstaltungsabend sind die Besucher mit 15 Euro dabei.

Honky Tonk: Laut, derb, live

Der Begriff „Honky Tonk“ meinte ursprünglich eine Kneipenart im Süden der USA, die für laute Livemusik und als Treffpunkt unterer sozialer Schichten bekannt ist. Mit der Zeit hat sich die Honky-Tonk-Kultur etabliert und ist zu einem eigenen Genre geworden: Nicht zuletzt durch die Rolling Stones mit dem Song „Honky Tonk Women“ (1969).

OZ

Mehr zum Thema

Die Sommerhauptstadt des europäischen Adels ist Baden-Baden zwar längst nicht mehr. Als Treffpunkt internationaler Künstler und Liebhaber klassischer Musik hat sich die Schwarzwaldstadt aber etabliert. Das Festspielhaus feiert 20. Geburtstag.

20.04.2018

Campino, Maffay, Westernhagen: Die alten Hasen im Musikgeschäft haben sich schon zur Echo-Debatte rund um Rap und Antisemitismus geäußert. Sagen jetzt die jüngeren Stars auch mal etwas? Und wie reagiert die Plattenfirma des umstrittenen Rap-Albums?

25.04.2018

Der Eklat um die Echo-Musikpreis-Vergabe hat ein Schlaglicht geworfen auf das, was Gangster-Rapper seit Jahren auf Kinder und Jugendliche einrieseln lassen. Antisemitismus sei dabei wohl nicht einmal das größte Problem, sagen Experten.

24.04.2018

Landesliga-Reserve ist in der Kreisoberliga beim Spitzenreiter LSG Elmenhorst zu Gast.

20.04.2018

Auch wenn es abends noch etwas frisch ist: Grillfans sind heiß auf saftige Steaks, knackige Bratwürste und vom Gluthauch geküsstes Gemüse. Rostock und ganz Mecklenburg-Vorpommern will ran an den Rost. Mit diesen Tricks wird Grillen zum Fest.

21.04.2018

Der Mann randalierte in der Nacht zu Freitag im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel. Die Kriminalpolizei hat ein Strafverfahren eingeleitet.

20.04.2018