Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Hundertmännerbrücke nach Unfall dicht

Hansaviertel Hundertmännerbrücke nach Unfall dicht

Autofahrerin fuhr gegen Baum und wurde dabei leicht verletzt.

Voriger Artikel
0:2 – Hansas Abwehr schläft in Saarbrücken
Nächster Artikel
IMG schickt Großanlage nach Russland

Gestern früh landete eine Fahrerin aus bisher unbekannter Ursache mit ihrem Auto auf der Hundertmännerbrücke am Baum.

Quelle: Stefan Tretropp

Hansaviertel. Ein Verkehrsunfall im morgendlichen Berufsverkehr hat gestern früh im Hansaviertel für ein größeres Verkehrschaos gesorgt. Weil eine Autofahrerin auf der Hundertmännerbrücke gegen einen Baum fuhr, musste die Polizei die Überführung komplett sperren.

Nach bisherigen Polizeiermittlungen kam es gegen 8.30 Uhr zu dem Unfall. Eine 37-jährige Frau war mit ihrem Skoda auf der Hundertmännerstraße in Richtung Tweel unterwegs. Direkt auf der Brücke verlor sie aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen. Der kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Durch den Aufprall schleuderte der Wagen zurück, drehte sich und blieb schließlich quer zur Straße stehen.

Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung. Fahrzeuge der Polizei und Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) sperrten den Bereich zwischen Saarplatz und Tweel vollständig ab. Der Berufsverkehr wurde umgeleitet. Am Skoda entstand laut Polizei wirtschaftlicher Totalschaden. Der demolierte Wagen wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Auch der Baum wurde sichtbar beschädigt. Der Verkehr konnte nach rund zwei Stunden, gegen 10.15 Uhr, wieder uneingeschränkt fließen.

 



Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Wohnungsbrand: Mann bricht beim Kochen zusammen

Feuerwehreinsatz in Rostock-Dierkow: In einer stark verrauchten Wohnung fanden Rettungskräfte in der Nacht zu Dienstag einen Mann regungslos am Boden liegen.