Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock IHK-Präsident Madsen will Rostocker Oberbürgermeister werden
Mecklenburg Rostock IHK-Präsident Madsen will Rostocker Oberbürgermeister werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 28.09.2018
Claus Ruhe Madsen, Präsident der IHK zu Rostock und erfolgreicher Unternehmer (Archivfoto) Quelle: Ove Arscholl
Rostock

Ein Däne will Oberbürgermeister in der größten Stadt des Landes werden: Claus Ruhe Madsen, Unternehmer und Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Rostock (IHK), wird im kommenden Jahr bei der OB-Wahl in Rostock antreten. „Ja, ich werde kandidieren“, bestätigte Madsen der OZ. Die Hansestadt wird am 26. Mai 2019 einen neuen Rathaus-Chef wählen. Amtsinhaber Roland Methling (parteilos) wird dann nach 14 Jahren in den Ruhestand gehen. Er darf aus Altersgründen nicht mehr antreten.

Madsen tritt nicht für Partei an

Gerüchte über eine Kandidatur des 46-Jährigen Claus Ruhe Madsen hatte es bereits seit Wochen gegeben. „Ich werden als freier Bewerber antreten und nicht für eine Partei. Ich will das Amt des Oberbürgermeisters nach Herausforderungen angehen – und nicht nach einem Parteibuch.“ Rostock stehe vor großen Herausforderungen: „Wir erleben einen gesellschaftlichen Wandel, der auch uns in der Hansestadt betrifft.“ Unter anderem will Madsen die Verwaltung modernisieren: In den Amtsstuben soll der Bürger in den Fokus rücken – nicht die Bürokratie. „Wir müssen uns damit befassen, wie wir den Bürgern das Leben erleichtern können.“ Das fange damit an, Behördengänge vom heimischen Computer erledigen zu können.

Die Hansestadt wird am 26. Mai 2019 einen neuen Rathaus-Chef wählen. Amtsinhaber Roland Methling (parteilos) wird dann nach 14 Jahren in den Ruhestand gehen. Er darf aus Altersgründen nicht mehr antreten.

Einen weiteren Fokus will der OB-Kandidat auf das Ehrenamt legen – das passe zum Wahlkampf- Motto „Rostock bewegen“. „Wir müssen mehr in Sportstätten investieren, in Sanierungen und Neubauten. Ich möchte, dass wir die Vereine attraktiver machen – nicht nur Sportclubs, auch Kaninchenzüchter, Gartenverbände und all die anderen Vereine. In ihnen geht es um das Miteinander und das Füreinander.“ Und: Madsen will die Wirtschaftspolitik Rostocks neu ausrichten. „Wir sollten uns auf Firmen konzentrieren, die bereits bei uns sind – statt in München oder sonst wo für Neuansiedlungen zu werben.“ Er sei überzeugt, dass es in der heimischen Wirtschaft noch viel Potenzial gäbe. „Als Stadt müssen wir helfen, das zu wecken.“

Chef mehrerer Firmen

Madsen kam vor 26 Jahren aus Kopenhagen nach MV. „Mein Auslandsjahr dauert nun schon ein Vierteljahrhundert an.“ Er ist verheiratet, hat ein Kind und ist Chef mehrerer Firmen – unter anderem von „Möbel Wikinger“ sowie die Wohnmobilvermietung Mobilson. Für seine Firmen will Madsen im Falle eines Wahlsieges Geschäftsführern einsetzen. Als IHK-Präsident bleibe er vorerst im Amt: „Die anderen Kandidaten legen ihre Ämter ja auch nicht nieder.“

Als einziger Mitbewerber für Madsen steht bisher Sozialsenator Steffen Bockhahn (Linke) fest. Die Grünen wollen Mittwoch ihren Bewerber präsentieren – vermutich Fraktionschef Uwe Flachsmeyer. Bei der SPD gibt es zwei mögliche Kandidaten: Finanzsenator Chris Müller-von Wrycz Rekowski und Landesminister Mathias Brodkorb. CDU-Chef Daniel Peters sagte, Madsen sein ein hervorragender Kandidat. Er können sich vorstellen, ihn zu unterstützen.

Rostocks Oberbürgermeister seit 1945

1945: Christoph Seitz
1945–1946: Otto Kuphal (SPD)
1946–1949: Albert Schulz (SPD)
1949–1952: Max Burwitz (SED)
1952–1953: Rudolf Heyden (SED)
1953–1954: Karl Kasten (SED)
1954–1955: Hans Röther, amtierender Oberbürgermeister
1955: Bruno Schmidt (SED)
1956–1960: Wilhelm Solisch (SED)
1961–1968: Rudi Fleck (SED)
1968–1975: Heinz Kochs (SED)
1975–1990: Henning Schleiff (SED)
1990: Christoph Kleemann, amtierender Oberbürgermeister
1990–1993: Klaus Kilimann (SPD)
1993–1995: Dieter Schröder (SPD)
1995–2004: Arno Pöker (SPD) (Rücktritt zum 31. Oktober 2004)
2004–2005: Ida Schillen (PDS), amtierende Oberbürgermeisterin
seit 2005: Roland Methling (parteilos)

Mehr zum Thema:

Andreas Meyer