Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Im Peter-Weiss-Haus läuft heute der Film „Residenzpflicht“

Kröpeliner-Tor-Vorstadt Im Peter-Weiss-Haus läuft heute der Film „Residenzpflicht“

Heute wird im Peter-Weiss-Haus anlässlich der Anti-Rassistischen Tage um 20 Uhr der Dokumentationsfilm „Residenzpflicht“ gezeigt. Der Film begleitet die Flüchtlingsaktivisten bei ihren Aktionen und beleuchtet den Kontext einer europäischen Abschottungspolitik gegen Menschen in Not.

Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Gegenwärtig kämpfen in ganz Deutschland Flüchtlinge für die Abschaffung der Sondergesetze.

Im Anschluss wird mit der Regisseurin Denise Garcia über mögliche Reform- und Protestmöglichkeiten diskutiert. Die „Residenzpflicht“ schreibt den sich in Deutschland aufhaltenden Flüchtlingen vor, dass sie sich nur in einem Bereich bewegen dürfen, der ihnen vorher zugewiesen wurde.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Ein Frontalzusammenstoß nach Überholmanöver hat sich in einer Kurve zwischen Hirschburg und Klein Müritz ereignet. Die Feuerwehr musste den alkoholisierten vermutlichen Unfallverursacher aus seinem Fahrzeug schneiden.