Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
In Männerjobs schnuppern

Stadtmitte In Männerjobs schnuppern

Girl‘s Day: Firmen buhlen um weibliches Personal.

Stadtmitte. „Qualität statt Quantität“ sei die Devise des „Girls‘ Day“ am 25. April. Das betonen die Gleichstellungsbeauftragte Brigitte Thielk und der Koordinator Dirk Künnemann. Mädchen ab der fünften Klasse sollen dieses Jahr vor allem wissenschaftliche und technische Berufe kennen lernen. „Es gibt 481 Plätze in den 27 teilnehmenden Firmen, 212 sind schon belegt“, sagt Künnemann. Jungen in spezifischen Männerberufen würden immer noch bevorzugt eingestellt, „obwohl Frauen oft höhere Bildungsabschlüsse haben“. Geschlechtsspezifik sei in der Berufswelt nach wie vor ein großes Thema.

Durch den Girls‘ Day sollen Mädchen und junge Frauen ihren Traumberuf finden. „Immerhin hat etwa die Hälfte aller Frauen einen anderen Beruf als den eigentlich gewünschten“, sagt Künnemann. Für Thielk ist eine „gute Mischung zwischen Frauen und Männern“ in den einzelnen Berufen sehr wichtig. Die Schulen werden für den Girls‘ Day die Teilnehmerinnen vom Unterricht freistellen.

• Mehr Infos:

im Internet unter www.girlsday-mv.de

Steffen Thimm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Das Thema Erben stellt sich mindestens zweimal im Leben

200 Leser informierten sich gestern im OZ-Medienhaus zu Nachlass und Pflege