Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock In Sankt Marien wackeln die Gewölbe
Mecklenburg Rostock In Sankt Marien wackeln die Gewölbe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:35 11.03.2013
Pastor Tilman Jeremias (46) zeigt bereits fertige und noch sanierungsbed�rftige Teile im Gew�lbe der Rostocker Marienkirche. Fotos (2): Ove Arscholl Quelle: OVE ARSCHOLL
Rostock

Die Steine sitzen locker, in weiten Teilen werden die Gebäudeteile nur vom Putz zusammengehalten.

Diese Schäden sind auf Reparaturarbeiten im 19. Jahrhundert zurückzuführen. Damals wurden Eisenstangen ins Gewölbe eingebaut, über sie drang später Feuchtigkeit in das Mauerwerk.

Nun soll die Sicherung der Gewölbe beginnen. Die Arbeiten kosten in diesem Jahr rund eine halbe Million Euro.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Montagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung).

OZ