Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock „Jugendtaxi“ bleibt wegen Geldmangels stehen
Mecklenburg Rostock „Jugendtaxi“ bleibt wegen Geldmangels stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 08.03.2013
Abgefahren: Für das Projekt „Jugendtaxi“ ist kein Geld mehr da. Quelle: Ove Arscholl
Rostock

Die Stadtverwaltung zahlt seit Ende Januar Jugendlichen und jungen Erwachsenen nachts den halben Taxipreis, damit sie nach der Party auf das eigene Auto oder Fußwege durch dunkle Gassen verzichten. Ende Februar läuft das Projekt nun vorerst aus.

„Wir sind im Gespräch mit Partnern, die die Aktion mitfinanzieren“, sagte Kunze. „Wir wollen das Angebot auf Dauer finanzierbar machen“, begründete der Sprecher.

OZ

Anzeige