Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Julia Ulbricht erfüllt Norm für U-18-WM
Mecklenburg Rostock Julia Ulbricht erfüllt Norm für U-18-WM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 17.05.2017
Die Rostockerin Julia Ulbricht warf den Speer in ???? 50,84 Meter weit und qualifizierte sich damit für die Junioren-WM. Quelle: Foto: Imago/oz-Archiv

Beim ersten hochkarätig besetzten Speerwurfmeeting des Jahres warf die 16-jährige Julia Ulbricht vom 1. LAV Rostock in Offenburg (Baden-Württemberg) gleich in ihrem ersten Versuch den Speer auf 50,84 Meter. Das war die Siegweite und die Norm für die U18-WM in Nairobi (Kenia)!

Mark Frank, der Speerwurf-Bundestrainer der Frauen, war mit vor Ort und konstatierte zufrieden: „In diesem ersten Versuch hat Julia vieles richtig gemacht.“

Mit dem starken Versuch machte Ulbricht, die 2016 immer wieder durch gesundheitliche Probleme zurückgeworfen worden war, das sogenannte Seuchenjahr vergessen.

Ulbricht meinte zufrieden: „Die äußeren Bedingungen waren perfekt, deshalb konnte ich mich nur auf mich selbst konzentrieren. Auch die anderen Versuche waren gut. Die Freude ist riesig!“

Die WM-Nominierung hat die Schülerin des CJD allerdings noch nicht in der Tasche: Die Entscheidung wird am 24. Juni in Schweinfurt (Bayern) bei der U-18-Gala des DLV fallen. Platz eins oder zwei müsste dafür erreicht werden.

Einen starken Wettkampf zeigte in Offenburg auch Andreas Hofman, der mit starken 88,79 Meter vor Lars Hofmann (86,71) die Konkurrenz der Männer gewann.

Bei den Frauen siegte Katharina Molitor, die den Speer auf 62,26 Meter brachte und damit die WM-Norm erfüllte. Allerdings ist sie aufgrund ihres Titels von 2015 ohnehin per Wildcard dabei.

Schon heute geht es für die Rostocker Leichtathleten beim Abendsportfest des 1. LAV weiter. Die Werfer zieht es anlässlich der Werfertage am Wochenende traditionell nach Halle (Sachsen-Anhalt). Dort tritt Ulbricht erneut gegen ihre stärksten Kontrahentinnen an. Paul Teßmer (U 23), der sich kürzlich auf 66 Meter steigern konnte, sowie der 15-jährige Jonas Salomon sind dort ebenfalls dabei.

Die jüngsten Rostocker sind am Sonnabend beim Ostseepokal gefordert. Bei dem Nachwuchs-Wettkampf werden 500 Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 13 Jahren erwartet.

Niklas Kunkel

Rostock OZ-Schulnavigator Teil 11: Das Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel - Beste Bedingungen für jedes Kind

Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel legt Schwerpunkt auf körperliche und motorische Entwicklung

02.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Anzeige