Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Keine Ampeln, keine Staus: Brücke für die Stadtautobahn

Rostock Keine Ampeln, keine Staus: Brücke für die Stadtautobahn

Für ein Kreuzungsbauwerk mit Brücke, die den Rostocker Stadtteil Evershagen über die Stadtautobahn mit Marienehe und Schmarl verbindet, laufen die Planungen. Ziel ist es, die beiden Ampelanlagen, es sind die letzten auf dem äußeren Tangentenring der Hansestadt, aufzulösen.

Voriger Artikel
Mann verliert nach Zuckerschock Kontrolle über Auto
Nächster Artikel
Vierte Korvette in Rostock

Die Ampelkreuzungen an der Rostocker Stadtautobahn in Höhe Evershagen sollen auf lange Sicht verschwinden. Dann soll der Verkehr flüssiger laufen.

Quelle: Ove Arscholl

Rostock. Es gibt einen konkreten Planungsentwurf, zu dem gerade die Stellungnahmen angefordert werden. Wenn es gelingt, so Fachleute, das Planfeststellungsverfahren Ende 2014 abzuschließen, könnte 2015/16 Baustart sein. Das Vorhaben kostet rund sieben Millionen Euro.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Drei Verletzte bei Busunfall

Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Fahrzeug der Linie 23 in Rostock-Brinckmansdorf mit einer Ampel kollidiert.