Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock 1 683 Rostocker Schulkinder proben für Mega-Chor
Mecklenburg Rostock 1 683 Rostocker Schulkinder proben für Mega-Chor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 04.12.2018
Die Schüler der Klasse 1b der Rostocker Don-Bosco-Grundschule üben fleißig für ihren Auftritt bei "Klasse! Wir singen" in der Nikolaikirche im Februar 2019. Quelle: Sophie Martin
Rostock

 Müde bis munter startet die Klasse 1 b der Rostocker Don-Bosco-Grundschule in den Tag. In der ersten Stunde, der Klassenleiterstunde, wird sich heute warm gesungen. „Alle auf die Plätze“, ruft Klassenlehrerin Rita Plass. Es folgt großes Gewusel, dann findet jeder Schützling in der Runde seinen Platz. Jetzt stimmt Viola Straube, Musiklehrerin der Grundschule, das erste Lied an: „Bruder Jakob, Bruder Jakob ...“. „Schläfst du noooch, schläfst du noooch?“, stimmt samt die ganze Klasse mit ein. Plötzlich schleicht der letzte Nachzügler in den Stuhl-Kreis: „Endlich ist auch Jakob da!“ Die Klasse 1 b lacht und begrüßt ihren noch müden Kameraden.

Mehr als 75 Kinder aus den ersten und zweiten Klassen der Schule sind bei dem Projekt „Klasse! Wir singen“ im nächsten Jahr dabei. Insgesamt wurden 1 683 Schulkinder von der ersten bis zur siebten Klasse aus ganz Rostock angemeldet – doppelt so viele wie im Jahr zuvor. Um die 350 Kinder werden im Februar kommenden Jahres an jeweils drei Terminen in der Nikolaikirche zusammen singen. Die Lehrer der verschiedenen Schulen, darunter auch die Rostocker Grundschule am Alten Markt, üben mit den Kindern alle die selben Lieder mithilfe kleiner Choreografien. Die sollen ihnen helfen, sich die Texte besser zu merken – schließlich ist die Liste der Lieder lang.

„Singen bedeutet vor allem Gemeinschaft“

Für die Erstklässler der Don-Bosco-Grundschule ist das Erlernen von Liedern gar kein Problem. Nach ein paar ersten Liedern ist es kurz still in der Runde, dann singt einer von ganz allein: „Meine Mäuse haben Läuse, ach, es krabbelt im Gehäuse.“ Der Rest singt prompt begeistert mit: „Hätt’ ich selber lieber Läuse und den Mäusen ging es gut!“ Die Kleinen jetzt auszubremsen, fällt den beiden Grundschullehrerinnen nicht ein. In einer lockeren Atmosphäre proben die Kinder für das Liederfest – der Spaß darf dabei nicht zu kurz kommen.

„Singen schafft Freude und sorgt für Entspannung“, sagt Rita Plass. Das sei wichtig, um sich danach wieder auf den Unterricht konzentrieren zu können. Neben lustigen Kinderliedern studieren die Schüler aber auch klassische Volkslieder wie „Dat Du meen Leevsten büst“ auf Plattdeutsch ein. „Singen bedeutet vor allem Gemeinschaft“, betont die Klassenleiterin. Den Zusammenhalt zu stärken, das ist einer der wichtigsten Aufgaben für Lehrer, wenn Kinder eingeschult werden und in eine neue Gemeinschaft kommen, erklärt sie. Deswegen habe Plass auch gleich zugestimmt, als Musiklehrerin Straube vorschlug, die Kinder bei dem Projekt mitmachen zu lassen.

Auftritt zwischen Vorfreude und Aufregung

Auf die Frage, was die Schüler in der Nikolaikirche erwartet, bekommen die 25 Sing-Spatzen große Augen. Paula meldet sich und sagt: „Wir tragen alle die gleichen T-Shirts, damit man erkennt, dass wir zusammen gehören.“ Der kleinen Nele steigen daraufhin Tränen in die Augen: „Wenn ich an den Auftritt denke, muss ich vor Aufregung weinen.“ Leni reagiert sofort und legt ihren Arm um sie: „Du brauchst keine Angst haben. Wir halten zusammen.“ Die Jungs sind etwas mutiger. „Das wird spannend“, sagt Moritz. „Und bestimmt schön“, ergänzt Linus. „Aber ein wenig Angst habe ich auch“, gibt Frode zu. Dass die sing-freudige Klasse 1 b der Don-Bosco-Grundschule seit der Einschulung im Sommer eine eingeschworene Gemeinschaft geworden ist, wird an diesem Morgen ganz deutlich.

Vorverkaufsstart noch vor Weihnachten

Bis zu 1200 Besucher passen in die Rostocker Nikolaikirche. Viele Eltern, Großeltern und Freunde der Schüler werden im Februar dabei sein, wenn es in Rostock zum zweiten Mal heißt: „Klasse! Wir singen“. Tickets wird es noch vor Weihnachten auf der Website des Projektes zu kaufen geben.

Alle aktuellen Infos zu Tourdaten und Tickets finden Sie auf der Website unter www.klasse-wir-singen.de

Sophie Martin

Rostock Feuer in der Südstadt - Kameraden löschen brennende Laube

Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude.

04.12.2018

75 Jahre „Holiday on Ice“ feiern die Veranstalter in diesem Jahr mit dem Programm „Showtime“. In der Rostocker Stadthalle haben die Vorbereitungen begonnen.

04.12.2018

Dora Riss steht täglich zwei Mal im Warnemünder Edeka-Markt. Die Rentnerin sammelt dort nicht nur Geld für die Kirchenmusik, sondern schenkt jedem etwas positive Energie für die besinnliche Zeit.

04.12.2018