Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Köhlerhof bereitet Saisonstart zum Osterfest vor

WIETHAGEN Köhlerhof bereitet Saisonstart zum Osterfest vor

Noch ist der Forst- und Köhlerhof in winterliches Weiß gehüllt. Die Mitarbeiter haben aber bereits das Osterfest im Blick. „Für den 31. März, als Saisonstart hoffentlich mit Frühlingswetter, bereiten wir für Familien ein buntes Osterprogramm vor“, verrät Projektleiterin Antje Raschke.

Voriger Artikel
Gorilla aus Darwineum wird Werbestar
Nächster Artikel
Hansa: Fascher verspricht Klassenerhalt

Der kleine Teerofen erhält durch Diethelm Pochotzki die letzte Holzfuhre. Am Sonnabend wird der Ofen gezündet.

Quelle: Jürgen Falkenberg

Wiethagen. Zwischen 11 und 14 Uhr können Kinder an diesem Tag durch den Märchenwald ziehen und Ostereier suchen. Spiele und Basteln stehen zwischen 10 und 16 Uhr auf dem Programm. Maik Tegtmeier bringt seine Ponys zum Reiten mit. Elke Vogel, die Strickliesel, wird ebenso dabei sein wie Kräuterfee Christiana Freuck. Den geschickten Händen der Holzbildhauer Harald Wroost und Eva-Maria Katreniok kann man zuschauen, Heiko Wegener bearbeitet Wurzelholz. Alle Werke stehen auch zum Verkauf — genau wie Holzkohle.

Die Küche der Küstenmühle, Partner des Forst- und Köhlerhofes, wird Deftiges vom Grill und aus dem Suppentopf auftischen. Im Steinbackofen wird Kuchen gebacken. Außerdem können die Besucher das Schauheizen am Teerofen verfolgen. Gestern stapelte Diethelm Pochotzki die letzte Fuhre Holz in den Meiler. Er kennt auch die Arbeit des Vermauerns, da er bereits drei Jahre ehrenamtlich auf dem Hof tätig war. „Nachdem Eckehard Schmidt in den Ruhestand ging, bin ich seit Anfang März neuer Hofmitarbeiter“, erzählt Pochotski, der zuvor lange arbeitslos war. Jürgen Falkenberg Eintritt zu Ostern: Erwachsene 2,50 Euro Eintritt, Kinder 1,50 Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
SV Warnemünde verliert Spiel um den Klassenverbleib

Zweitliga-Volleyballer haben beim 0:3 in Delbrück keine Chance und müssen wohl nach nur einem Jahr zurück in die 3. Liga absteigen