Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Konservatorium lädt zu Konzert ein

Stadtmitte Konservatorium lädt zu Konzert ein

Winterliche Stücke erklingen im Volkstheater

Stadtmitte. Das Jugend-Sinfonie- Orchester (JSO) und das Junior- Streichorchester gestalten das Rostocker Konservatoriumskonzert am Dienstag, 5. Dezember, um 19 Uhr im Rostocker Volkstheater. In dem Programm erklingen weihnachtliche und winterliche Stücke, so Auszüge aus dem Nussknacker von Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840-1893) und der zweite Satz aus seiner ersten Sinfonie „Winterträume“.

 

OZ-Bild

Michelle Cathérine Braun spielt zusammen mit dem Jugend-SinfonieOrchester die „Rhapsodie in Blue“ von George Gershwin.

Quelle: Foto: Privat

Michelle Cathérine Braun spielt zusammen mit dem Jugend-Sinfonie-Orchester unter der musikalischen Leitung von Edgar Sheridan-Braun die „Rhapsodie in Blue“ von George Gershwin (1898- 1937). „Das ist für uns etwas ganz Besonderes. Vor zwölf Jahren haben wir das Stück schon einmal gespielt“, sagt Sheridan-Braun. Für die Kinder sei es eine große Herausforderung. „Doch sie lieben dieses Stück sehr“, so der Konservatoriumsdirektor. Auch erklingt die Ouvertüre zu „Orpheus in der Unterwelt“ von Jacques Offenbach (1819-1880). „Das ist dann schon eine kleine Vorausschau auf Silvester“, sagt Sheridan-Braun.

Das Junior-Streichorchester unter der musikalischen Leitung von Andreas Lindner eröffnet das Konzert mit der Komposition „Antiche Danze ed Arie“ von Ottorino Respighi (1879-1936). Es folgt das Stück „Three Pieces for Strings op. 9“ vom englischen Komponisten und Cellisten Graham Waterhouse (55).

Karten werden an den Vorverkaufskassen des Volkstheaters und an der Abendkasse angeboten. Die Rostocker Konservatoriumskonzerte im Schuljahr 2017/2018 werden vom Ingenieur- und Planungsbüro Inros Lackner unterstützt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Das Konzert des internationalen Akkordeonorchesters, unter anderem mit Musikschülern aus Stralsund, begeisterte die Besucher.

Deutsch-Polnisches Akkordeonorchester und Solistin Sophie Fischer verzaubern Publikum

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Seawolves ringen Tabellenzweiten Lok Bernau nieder

Beim 76:61 (36:30)-Sieg gegen die Brandenburger überzeugen Rostocks Basketballer
vor 3015 Fans auf ganzer Linie.