Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kontrolle statt Vertrauen

Kontrolle statt Vertrauen

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser, sagt das Sprichwort. Die Rostocker Stadtverwaltung traut ihren Bürgern offenbar nicht so ganz, deswegen lässt sie sie jetzt kontrollieren.

Ich kann damit leben, wenn jemand bei mir klingelt, um zu fragen, ob ich einen Hund habe. Aber was kommt als nächstes: Steht morgen jemand an der Tür und will wissen, ob ich versteuerte Zigaretten rauche oder ob ich gefälschte Markenkleidung trage? Dass Bürger sich an die Gesetze halten müssen, ist klar. Und es muss auch sichergestellt werden, dass es jeder tut. Aber bitte da, wo es den Staat auch etwas angeht: im öffentlichen Raum.„My home is my castle“ („Mein Heim ist meine Burg“), sagt ein anderes Sprichwort. Und dabei sollte es bleiben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Orang-Utan-Baby kam vor Augen der Zoo-Besucher zur Welt

Miri (13) wurde erstmals Mutter / Geschlecht des Äffchens noch unbekannt