Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Kraftstoff aus Sonne, Wasser und Luft
Mecklenburg Rostock Kraftstoff aus Sonne, Wasser und Luft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 27.08.2016
Willpower -Nils MethlingMartin SchönhoffUta Hermes haben das Energieproblem der Menscheit gelöst Quelle: Klaus Walter
Anzeige
Warnemünde

Das Strat-up-Unternehmen Gensoric, eine Ausgründung der Rostocker Universität,  baut derzeit in Warnemünder Technologiezentrum Apparaturen zur Methanolgewinnung aus Wasser und Luft – kleine Anlagen, die bald schon im Heizungskeller eines jeden Einfamilienhauses stehen könnten. Mit Hilfe eines elektrochemischen Prozesses entsteht dabei aus Wasser und dem klimaschädlichen Kohlendioxid Methanol, das sich als Energielieferant zur Heizung von Räumen, zur Herstellung von Warmwasser oder als Treibstoff für Verbrennungsmotoren verwenden lässt. „Das einzige, was wir brauchen, ist Strom aus einer Solarzelle oder einer Windenergieanlage“, sagt Gensoric-Chefentwickler Martin Schönhoff. Bei der Verbrennung des Methanols entstehe nichts weiter als Wasser und Kohlendioxid. Zudem lässt sich mit dem Methanol auch die Sonnenenergie des Sommers problemlos für die Heizung im Winter speichern. Die europäische Union fördert den Bau der Anlagen mit 2,5 Millionen Euro. In zwei Jahren sollen die Maschinen fertig sein.

Warnemünder Start-up-Unternehmen Gensoric hält die Lösung für das globale Energieproblem in der Hand

Klaus Walter

In der Kleingartenanlage „Mooskuhle“ bewirtschaften Mädchen und Jungen der Jenaplanschule wöchentlich einen Schulgarten / Hilfe von den „alten“ Nachbarn

02.03.2018

Anlässlich des Welt-Brettspiele-Tags stellt Carsten Opitz einen Teil seiner Sammlung kostenlos zur Verfügung / Mehr als 70 Interessierte sind ins Peter-Weiss-Haus gekommen

08.02.2018

Die Stadt Rostock verteidigt den Fernwärme-Zwang aus ökologischen Gründen. Kritiker bemängeln das Monopol der Stadtwerke und den höheren Preis.

07.03.2018
Anzeige