Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Kreative Burgenbauer am Strand
Mecklenburg Rostock Kreative Burgenbauer am Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 07.05.2018
Sieger im Sandburgen-Wettbewerb: Martin Näwig (v. l.), Iris Mäge, Nico Heydtmann und Almut Dünnwald. Quelle: Foto: Ove Arscholl
Graal-Müritz

Sonne, Sand und Wasser, Eimer und Schippe und viel Kreativität – das waren die Zutaten für den großen Buddelwettbewerb am Sonnabend entlang der Ostseeküste. In Graal-Müritz gingen 15 Teams an den Start und zauberten auf ihrer fünf mal fünf Meter großen Sandfläche wahre Kunstwerke auf den Strand. Wasser- und Ritterburgen, Robben, Schildkröten und andere unbekannte Wesen wurden binnen drei Stunden mit viel Geduld, Liebe und einer Riesenportion Spaß vor den Augen vieler Strandgänger in den Sand gesetzt.

Die Urlauber Iris Mäge und Martin Näwig aus Dresden sowie Almut Dünnwald und Nico Heydtmann aus Hamburg hatten sich am Vorabend bei einem Bierchen spontan zur Teilnahme entschlossen. Sie wollten mit ihrer Sandfigur auch eine Umwelt-Botschaft versenden. „Wir ärgern uns immer über Plasteflaschen, Kronkorken und anderen Müll am Strand und im Wasser, deshalb haben wir eine Schildkröte mit Plastikgürtel gebaut.“ „Save our Schildren“ nannten sie ihr Sand-Projekt, das auch die dreiköpfige Jury überzeugte und den ersten Platz bekam. Die Burgenbauer erhielten einen Gutschein zum Kegeln im Aquadrom. Für alle Teilnehmer gab es Medaillen, Urkunden und kleine Preise. „Es ging den Teams nicht ums Gewinnen, sondern um Spaß. Die Kreationen machen einfach gute Laune“, findet Doris Rosenberg von der Jury.

Doris Deutsch

Mehr zum Thema

Nirgendwo werden so viele archäologisch wertvolle Entdeckungen gemacht wie auf Rügen – so wie jüngst der Silberschatz von Schaprode. Jetzt kämpft die Insel darum, sie zu zeigen.

05.05.2018

Nirgendwo werden so viele archäologisch wertvolle Entdeckungen gemacht wie auf Rügen – so wie jüngst der Silberschatz von Schaprode / Jetzt kämpft die Insel darum, sie zu zeigen

05.05.2018

Der Innenminister verdoppelt Prämien für Gemeindefusionen: Wem hilft das eigentlich?

05.05.2018

1. Unsere Stadt in fünf Sätzen: Kalmar, im Südosten Schwedens gelegen, ist eine der ältesten Städte Schwedens.

07.05.2018

Integrative Kita „Jona“ feiert 40. Geburtstag mit Spielplatzfest

07.05.2018

Zweiter Teil der seit 2010 verschwundenen Plastik ist wieder da

07.05.2018