Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Künstler aus Flüchtlingslagern musizieren

Kröpeliner-Tor-Vorstadt Künstler aus Flüchtlingslagern musizieren

Balkanbeat und Hip-Hop im Peter-Weiss-Haus

Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Der Liedermacher Heinz Ratz hat 80 Flüchtlingslager in Deutschland besucht und dort Musiker gefunden, die durch Reise- und Arbeitsverbote keine Chance haben, ihre Songs zu spielen. Ratz zögerte nicht und hat seine Combo „Strom & Wasser“ durch ein „feat. The Refugees“ erweitert, eine CD mit 20 Flüchtlings-Musikern aufgenommen. Das Ergebnis ist am Sonnabend, 23. März, um 20 Uhr im Peter-Weiss-Haus, Doberaner Straße, im Rahmen einer deutschlandweiten Konzerttour zu erleben. Künstler aus Gambia, der Elfenbeinküste, Afghanistan, Griechenland, Russland und dem Kosovo bringen Dub, Reggae, Hip-Hop und Balkanbeat-Nummern auf die Bühne. Der Eintritt kostet zehn Euro. Ein Teil des Erlöses wird gespendet.

• Infos unter http://1000bruecken.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Florian Silbereisen feiert großes Schlagerfest in neuer Stadthalle

Mit 3800 Gästen haben Jürgen Drews, Ben Zucker, Klubbb3, Helene Nissen und Ross Antony gestern mit Party-Hits ein Fest der guten Laune gefeiert.