Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Künstlerische Arbeiten für Toleranz und Respekt
Mecklenburg Rostock Künstlerische Arbeiten für Toleranz und Respekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:34 02.02.2018
In der Rostocker Kunsthalle beteiligt sich auch die Schülerin Hannah Schimanke (12) an der Mal-Aktion für Rücksichtnahme und Respekt. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Rostock

Buntes Treiben in der Rostocker Kunsthalle: 60 Schüler der 7. Klasse der Ecolea-Schule aus Rostock-Warnemünde haben sich an dem von den Künstlern Ilya und Emilia Kabakov initiierten Projekt „Ship of Tolerance“ beteiligt. Dieses „Schiff der Toleranz“ ist aus Holz, über 20 Meter lang und erhält ein Segel aus 125 bemalten Tüchern. Zur Gestaltung der Segelfläche haben die Künstler öffentlich aufgerufen. 

Grundgedanke des „Ship of Tolerance“, das ab 19. Mai auf der Warnow am Rostocker Stadthafen zu sehen sein wird: Toleranz und Respekt gegenüber fremden Kulturen und Ideen sowie die Akzeptanz der Unterschiede. Diese Hauptbotschaft ist auch in einer Stadt wie Rostock zu verwirklichen, in der schließlich Menschen aus über 90 Nationen leben – das war der Ansatz der Künstler Ilya und Emilia Kabakov.

OZ

Mehr zum Thema

Musik, Lichtshows und sogar Pferde: Das niederländische Leeuwarden startet das Kulturjahr 2018. Das Königspaar gibt das offizielle Starzeichen.

28.01.2018

Ein neuer Katalog veranschaulicht die Kunstszene im Kreis. Er umfasst Referenzkarten von 27 Kunstschaffenden.

29.01.2018

Ursula Kaden – Mitbegründerin der Stralsunder Friedensgebete – veröffentlicht den Band: „Jakobi, der Turm und wir“

30.01.2018

Die Kanufreunde Rostocker Greif laden interessierte Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren in der zweiten Winterferienwoche zu einem Schnuppertraining ein. Los geht’s am 12.

02.02.2018

Julia Ulbricht ist die größte Hoffnungsträgerin beim 1. LAV Rostock

02.02.2018

Rostocker Filiale feiert Zehnjähriges / Warenlager soll ab Juni erweitert werden

02.02.2018
Anzeige