Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Film über indische Müllsammler gewinnt Festival
Mecklenburg Rostock Film über indische Müllsammler gewinnt Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 22.04.2013
Anzeige
Rostock

Der Kurzfilm „Koora“ des 18-jährigen Berliner Nachwuchsregisseurs Daniel Asadi Faezi ist der Gewinner des diesjährigen Festivals im Stadthafen (FiSH) in Rostock. Wie das Institut für neue Medien am Sonntag mitteilte, zeigt die knapp zehnminütige Dokumentation das Leben der Müllsammler auf einer Deponie im indischen Kalkutta. Die fünfköpfige Jury lobte neben der Vielschichtigkeit des Themas vor allem die Zurückhaltung des Regisseurs und die technische Umsetzung. Der Gewinner erhielt 2000 Euro Preisgeld, ein Förderbudget von 5000 Euro sowie die Goldmedaille des Bundesverbandes Deutscher Film-Autoren (BDFA).

Insgesamt waren für den bundesweit ausgeschriebenen Kurzfilm-Wettbewerb 465 Filme eingereicht worden, 35 wurden während des Festivals im Stadthafen vorgeführt. Die Jury vergab Sach-, Geld- und Förderpreise im Wert von insgesamt 12 000 Euro.

Festival Fish

dpa

Anzeige