Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Kandidaten für Kunstpreis stehen fest
Mecklenburg Rostock Kandidaten für Kunstpreis stehen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 11.10.2014
 Hans Pölkow ist für den diesjährigen Kunstpreis nominiert. Quelle: Thomas Haentzschel
Rostock

Der Rostocker Kunstpreis ist 2014 für Schwarz-Weiß-Fotografie ausgeschrieben. Anfang Oktober tagte die Jury und nominierte aus insgesamt 69 Bewerbern fünf Kandidaten. Neben den Rostockern Hans Pölkow und Wilfried Schröder sind auch Heiko Krause (Greifswald), Reinhard Münch (Möllenbeck) und Thomas Sandberg (Berlin) dabei. Ausgewählte Werke werden ab dem 22. November in der Kunsthalle zu sehen sein.

Der Rostocker Hans Pölkow, Jahrgang 1935, lebt heute in Sarmstorf. Nach seinem Studium der Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft in Rostock und Berlin arbeitete er als Journalist für „Der Demokrat“, „Neue Zeit“, „Berliner Zeitung“, für Illustrierte, Periodika, Verlage, Museen, Galerien und Rundfunk. Seit 1985 hat er mehr als 30 Ausstellungen gehabt. Seine Fotos zeigen Porträts von Persönlichkeiten der Kunst und Kultur, Landschaften und Stillleben.

Wilfried Schröder, 1945 in Warnemünde, lebt heute in Kühlungsborn. Der studierte Grafiker und Bildhauerei fotografiert seit seinem 15. Lebensjahr. Er zeigt Porträts und Ganzkörperfotos.

 

Die Preisverleihung findet am 13. Dezember statt.



Sophie Pawelke