Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Theaterkrise: Brodkorb bietet OB Methling Gespräch an

Rostock/Schwerin Theaterkrise: Brodkorb bietet OB Methling Gespräch an

Der Kultusminister will sich am Freitag in Schwerin mit dem Rostocker Oberbürgermeister treffen, um eine Lösung im Streit um eine mögliche Theaterfusion zu finden.

Rostock. Nach dem vorläufigen Scheitern der Theaterkooperation zwischen Rostock und Schwerin hat Kultusminister Mathias Brodkorb (SPD) den Rostocker Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) zu einem Gespräch eingeladen. In einem der dpa vorliegenden Brief an Methling schrieb Brodkorb am Mittwoch, dass der Wunsch der Hansestadt, sich am 10. April entscheiden zu wollen, definitiv zu spät sei, um noch gestaltend einzugreifen. Er wäre bereit, sich noch an diesem Freitag zu einem Spitzengespräch in Schwerin mit Methling zu treffen. Brodkorb mahnte zur Eile, jeder Tag der verzögerten Entscheidung koste den Steuerzahler 10 000 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Seawolves machen Aufstieg perfekt

Mit 94:87 haben die Rostocker Basketballer Iserlohn im entscheidenden Spiel um den Einzug in die zweite Liga geschlagen.