Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Tradi-Debatte verschoben
Mecklenburg Rostock Tradi-Debatte verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.07.2013
Stadtmitte

Stadthafen oder Iga-Park? Die Frage, wo künftig das Traditionsschiff „Dresden“ liegt, sollen die Rostocker per Bürgerentscheid klären. So wünscht es sich Oberbürgermeister Roland Methling (UFR). Was dem noch fehlt, ist die Zustimmung der Bürgerschaft. Dort ist der Vorstoß des Stadtoberhaupts umstritten. Einer der Knackpunkte ist die Frage, wie eine mögliche Verholung des Museumsschiffs in den Stadthafen finanziert wird. Ursprünglich sollte die Bürgerschaft auf der Sondersitzung am Mittwoch über das Thema beraten. Kurzfristig wurde der Punkt von der Tagesordnung gestrichen. „Nach Hinweisen aus dem Innenministerium wurde uns empfohlen, die Fördermittelfrage noch einmal genau zu untersuchen“, begründet Methling die Rückstellung der Vorlage.

Nun wird sich die Bürgerschaft vermutlich in der Oktober-Sitzung mit dem Traditionsschiff beschäftigen. Fest steht, dass damit das vom OB favorisierte Datum des Bürgerentscheids am 22. September — parallel zur Bundestagswahl — vom Tisch ist.

Katrin Starke

Anzeige