Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Tradi-Debatte verschoben

Stadtmitte Tradi-Debatte verschoben

Verwaltung soll Fördermittelfrage prüfen.

Stadtmitte. Stadthafen oder Iga-Park? Die Frage, wo künftig das Traditionsschiff „Dresden“ liegt, sollen die Rostocker per Bürgerentscheid klären. So wünscht es sich Oberbürgermeister Roland Methling (UFR). Was dem noch fehlt, ist die Zustimmung der Bürgerschaft. Dort ist der Vorstoß des Stadtoberhaupts umstritten. Einer der Knackpunkte ist die Frage, wie eine mögliche Verholung des Museumsschiffs in den Stadthafen finanziert wird. Ursprünglich sollte die Bürgerschaft auf der Sondersitzung am Mittwoch über das Thema beraten. Kurzfristig wurde der Punkt von der Tagesordnung gestrichen. „Nach Hinweisen aus dem Innenministerium wurde uns empfohlen, die Fördermittelfrage noch einmal genau zu untersuchen“, begründet Methling die Rückstellung der Vorlage.

Nun wird sich die Bürgerschaft vermutlich in der Oktober-Sitzung mit dem Traditionsschiff beschäftigen. Fest steht, dass damit das vom OB favorisierte Datum des Bürgerentscheids am 22. September — parallel zur Bundestagswahl — vom Tisch ist.

 

Katrin Starke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Das Thema Erben stellt sich mindestens zweimal im Leben

200 Leser informierten sich gestern im OZ-Medienhaus zu Nachlass und Pflege