Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Kunst kommt ins Restaurant

Warnemünde Kunst kommt ins Restaurant

Die 3. Theaterthekennacht des Volkstheaters findet im März im Seebad statt. Am 16.

Warnemünde. Die 3. Theaterthekennacht des Volkstheaters findet im März im Seebad statt. Am 16. März können Restaurantbesucher in sieben Lokalen in Warnemünde je sieben verschiedene Darbietungen erleben, ohne ihren Patz am Tisch verlassen zu müssen. Künstler des Volkstheaters geben sich an diesem Freitagabend in Warnemünde die Klinken in die Hand, um die Gäste vor Ort mit ihrer Kunst zu unterhalten: mit einem umwerfenden Duett für Klavier und Violine, spannenden Szenen einer Ehe, ultimativen Songs aus dem Musical „Fame“ und vielen weiteren Nummern. Je acht Minuten Zeit stehen den Musikern und Schauspielern zur Verfügung, um die Herzen des Publikums zu gewinnen. Denn nur acht Minuten dauert eine Show, dann wird ins nächste Restaurant gezogen. Nachdem das Speed-Dating mit der Kunst nun schon zweimal in der Rostocker Innenstadt begeistert hat, findet die dritte Ausgabe der „Theaterthekennacht“ jetzt in Warnemünde statt. Sie beginnt am 16. März um 19 Uhr, die Tickets kosten je zwanzig Euro zuzüglich Essen und Getränken und sind direkt in den teilnehmenden Lokalen erhältlich.

An der Veranstaltung beteiligen sich Best Western Hanse Hotel Warnemünde, Parkstraße 51, ☎ 0381/ 5450; Hotel Neptun, Seestraße 19, ☎ 0381 / 7770; K25, Mühlenstraße 25, ☎ 0381/5193468; Kurpark Hotel Warnemünde, Kurhausstraße 4, ☎ 0381/4402990; Restaurant Paulo Scutarro, Seestraße 18, ☎ 0381/66641616; Ringelnatz Warnemünde, Alexandrinenstraße 60, ☎ 0381/ 20746407.

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Interview
Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt seinen Vertrag erfüllen zu wollen.

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt trotz der Begehrlichkeiten anderer Clubs, dass er seinen Vertrag bei 1899 mindestens bis 2019 erfüllen wird: „So machen wir es.“

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
OZ-Forum zum Teepott: Verkauf des Grundstücks spaltet Warnemünder

Niemand im Teepott zweifelte an, dass Warnemündes wertvollstes Denkmal saniert und als Müther-Bau erhalten werden muss.