Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Kunsthalle: Grundstein für neues Schaudepot gelegt
Mecklenburg Rostock Kunsthalle: Grundstein für neues Schaudepot gelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:40 15.05.2017
Der Erweiterungsbau der Kunsthalle nimmt bereits Form an. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Rostock

Die Bauarbeiten für das neue Schaudepot der Kunsthalle Rostock kommen voran. Zum bundesweiten Tag der Städtebauförderung ist am Sonnabend offiziell der Grundstein für den Neubau gelegt worden. Auf zwei Etagen sollen auf rund 1.100 Quadratmetern zusätzliche Ausstellungs- und Depotflächen entstehen. Die Gesamtkosten betragen 4,5 Millionen Euro. Das Schaudepot soll im Herbst 2018 zum 800-jährigen Stadtjubiläum der Hansestadt Rostock fertig sein.

„Mit dem Schaudepot soll die Kunsthalle mehr Raum für Ausstellungen erhalten und den Besucherinnen und Besuchern weitere Einblicke möglich machen", sagte Landeskulturministerin Birgit Hesse (SPD). Die Kunsthalle Rostock verfüge über eine beachtliche Sammlung ostdeutscher und skandinavischer Kunst, die mehr als 10.000 Kunstwerke umfasse, darunter vor allem Gemälde, Grafiken und Plastiken, so die Ministerin. 

Die Erweiterung soll helfen, die Kunsthalle national und international noch bekannter zu machen. Das Haus könne sich so weiter als Kompetenzzentrum für osteuropäische Kunst profilieren, sagt Hesse.

Zur Finanzierung des Vorhabens fließen vier Millionen Euro aus dem Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus. Die Kunsthalle Rostock war als einziges Vorhaben aus ganz Mecklenburg-Vorpommern für diese Förderung im Jahr 2015 ausgewählt worden. 500 000 Euro zahlt die Hansestadt.

André Wornowski

Mehr zum Thema

Während es auf der Kunst-Biennale in Venedig viel Schönes zu sehen gibt, wartet im deutschen Pavillon harte Kost. Die Künstlerin Anne Imhof setzt dabei auch auf Hunde.

10.05.2017

Das Künstlerehepaar Matthies kommt nach Herrnburg

11.05.2017

Es ist Kunst, sagen die einen. Es ist Kulturimperialismus, schimpfen andere. Es ist geglückt, finden die Macher: Die documenta 14 in Athen entwickelt sich fern von Kassel zu einem kleinen Publikumserfolg.

12.05.2017
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 11: Das Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel - Beste Bedingungen für jedes Kind

Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel legt Schwerpunkt auf körperliche und motorische Entwicklung

02.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Anzeige