Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Landesliga: Krause-Elf verliert in Bölkow

Mühl Rosin/Rostock Landesliga: Krause-Elf verliert in Bölkow

Der Pflichtspiel-Einstand von Harry Krause als Trainer des SV Warnemünde (8./19 Punkte) ist schiefgegangen.

Voriger Artikel
Hells Angels ohne Bike und Führerschein
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Mühl Rosin. Der Pflichtspiel-Einstand von Harry Krause als Trainer des SV Warnemünde (8./19 Punkte) ist schiefgegangen. Der Fußball-Landesligist verlor am Sonntag das Hinrunden-Wiederholungsspiel beim Bölkower SV (3./26) mit 1:3 (1:1).

Die Partie, die im November 2015 noch 4:3 für den BSV endete, wurde neu angesetzt, da Warnemünde zu Unrecht zwei Auswechslungen vom Schiedsrichter verweigert wurden. Daraufhin legte der SVW erfolgreich Protest ein.

Doch auch diesmal gingen die „Roten“ als Verlierer vom Platz. „Mit der ersten Hälfte war ich zufrieden. Nach dem Seitenwechsel kassierten wir nach individuellen Fehlern zwei Gegentore“, ärgerte sich Krause. Der 58-jährige Trainer trat im Januar die Nachfolge von Ralf Henninger an, der zum Ligarivalen Hafen Rostock wechselte.

Schon von Sommer 1992 bis Juni 1998 trainierte Krause den Klub aus dem Ostseebad. „Der SV Warnemünde ist ein Traditionsverein mit einem tollen Umfeld. Die ersten Wochen habe ich viele positive Eindrücke gewonnen“, meint der gebürtige Grevesmühlener und ergänzt: „Wir haben ein junges Team mit lernwilligen Spielern.“ Das Engagement des früheren Nachwuchskoordinators von Hansa Rostock ist zunächst bis Saisonende festgelegt. „Im April werde ich mit dem Vorstand die weitere Zusammenarbeit besprechen“, kündigt Krause an.

SV Warnemünde: Junge — Winter, Kuhfeld, Schröder, Stein — Nitsche, Ahrens, Apitz, Grünberg (82. Hartmann) — Volksdorf (73. Döscher), Telemann.

Tore: 1:0 Licher (22.), 1:1 Telemann (44.), 2:1 Rosinski (61.), 3:1 Müller (73.).

Schiedsrichter: Steffen Ludwig (Ziesendorf). Zuschauer: 150.

• Mehr zur Landesliga Nord unter:

www.oz-sportbuzzer.de

 



J. Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Ribnitz-Damgarten wird zum Nadelöhr

Umgehungsstraße nach Ostern komplett gesperrt : Mängel in der Bauausführung sollen beseitigt werden / Straße Am See und Fritz-Reuter-Straße werden als Ausweichstrecke dienen