Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Landesrabbiner sagt Max-Samuel-Haus Unterstützung zu
Mecklenburg Rostock Landesrabbiner sagt Max-Samuel-Haus Unterstützung zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:37 13.03.2013
Frank Schröder (54) vor dem Max-Samuel-Haus mit einem Foto zur Familie Samuel. Quelle: Ove Arscholl
Rostock

Dieter Neßelmann, Vorsitzender des Stiftungskuratoriums, betont, dass die Mittelkürzung politisch ein fatales Zeichen sei.

„Wir müssen uns immer wieder mit Rechtsextremismus auseinandersetzen“, so der Vorsitzende. Da erfülle das Haus eine wichtige Aufgabe. Erstaunt über die Kürzung ist auch der Landesverband der jüdischen Gemeinden. Der Landesrabbiner hat Unterstützung zugesagt.

Lesen Sie mehr dazu in der Donnerstagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung).

OZ