Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Lange: Rothbeck braucht größere Wendeschleife

BRODERSTORF Lange: Rothbeck braucht größere Wendeschleife

Seine Prioritätenliste für Missstände, die in Steinfeld möglichst sofort beseitigt werden sollen, hat Hanns Lange, Bürgermeister in Broderstorf, am Mittwoch den Gemeindevertretern vorgestellt.

Broderstorf. „Die Buswendeschleife in Rothbeck ist nicht groß genug“, sagte Lange. Zwar sei die Wendeschleife asphaltiert, aber sie reiche nicht dazu aus, dass große Busse dort wenden könnten. „Mehrfach schon hat sich der Schulbus dort festgefahren und musste herausgeschleppt werden.“ Diesen Missstand im ehemals Steinfelder Ortsteil können man nicht hinnehmen, „weil unsere Kinder den Schulbus brauchen“, sagte der Bürgermeister. Die Wendeschleife müsse auf jeden Fall breiter werden. Auf einer Rundfahrt mit dem früheren Steinfelder Bürgermeister Jürgen Müller habe er auch festgestellt, das im Neubaugebiet in Öftenhäven die Gräben besser gepflegt werden müssten, „dazu werden wir unseren Wasser- und Bodenverband auffordern“. Für die Öffentlichkeit sichern will Lange außerdem die Zufahrt zum Friedhof in Steinfeld. „Der Weg dorthin ist von der Gemeinde gepachtet“, so der Bürgermeister. Hier müsse eine abschließende Klärung her.

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Das Umland zeigt all seine Facetten

Beim MV-Tag präsentiert sich der Landkreis gemeinsam mit 21 Partnern / In vier Ausstellungszelten gibt es Informationen zur Regiopolregion Rostock