Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Lebendiger Advent in Schwaan
Mecklenburg Rostock Lebendiger Advent in Schwaan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.12.2017
Schwaan

Der Verein „Bürger für Schwaan“ ist in diesem Jahr erstmalig einer der Gastgeber für den Lebendigen Advent in Schwaan und Umgebung. Am Freitag, dem 15. Dezember, beginnt der gemütliche Abend um 17 Uhr im Innenhof der Begegnungsstätte in der Mühlenstraße 3.

Alle, die Lust und Laune haben, sind herzlich eingeladen, bei gegrillter Bratwurst, Glühwein und Tee mit dem Chor „Die lustigen Nachtigallen“ Adventslieder zu singen und nette Gespräche zu führen.

„Wir wollen damit für einen Augenblick der hektischen Adventszeit entfliehen und ein wenig Ruhe einkehren lassen“, teilt der Verein „Bürger für Schwaan“ mit. Er empfiehlt den Zugang über die Wallstraße zu nutzen.

Am Montag, dem 18. Dezember, geht das vorweihnachtliche Vergnügen im Begegnungszentrum weiter. Denn dann tritt um 14 Uhr der Chor „vocalpop Regenbogen“ bei einem Adventskaffee auf. Es wird eine Mischung aus bekannten und unbekannten Weihnachtsliedern zu hören sein.

OZ

Mehr zum Thema

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA fluchen die Palästinenser - die Israelis zeigen Genugtuung. Die Heilige Stadt war immer schon der sensibelste Punkt im Streit zwischen beiden Völkern.

07.12.2017

Stundenlange hitzige Debatten, eine nervöse Parteiführung, die SPD vor der Zerreißprobe. Am Ende unterliegen die „GroKo“-Gegner - vorerst. Schulz bekommt grünes Licht für Gespräche mit der Union. Er selbst schrumpft von 100 auf knapp 82 Prozent.

07.12.2017

Überall in Rostock wird früh am 6. Dezember in blank geputzte Stiefel geschaut. Denn in der Nacht legt der Nikolaus braven Kindern etwas Süßes in die Schuhe. In Rostock gibt es jedoch auch andere Geschichten und Traditionen rund um den Nikolaustag.

09.02.2018

Zwei Jugendgruppen haben sich in Rostock kurz nach der Schließung des Weihnachtsmarktes am Freitagabend attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

10.02.2018

Drei mutmaßliche Betreiber der Internetplattform Thiazi-Forum müssen sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.

12.04.2018
Anzeige