Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Lehrer der Stadt im Stress: Trainer macht den Test

Stadtmitte Lehrer der Stadt im Stress: Trainer macht den Test

„Mit wenigen Maßnahmen ist schon viel erreichbar, wie eine reduzierte Zahl Unterrichtstunden“, stellte Sportlehrerin Silke Moeske (47) vom Gymnasium Reutershagen für sich fest.

Voriger Artikel
Drehstart: Neuer Fall für die Polizeiruf-Kommissare
Nächster Artikel
Empor will Bilanz gegen Schwartau aufbessern

Birger Keuchel berät Claudia Grünewald (M.) und Kristin Schünemann.

Quelle: Steffen Thimm

Stadtmitte. Sie war gestern eine der gut 50 Besucher des ersten Lehrergesundheitstags des Schulamts Rostock im Rathaus.

Kooperationspartner waren die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung und die Arbeitsgruppe „Kommunale Gesundheitsförderung“ aus Rostock. Stände und Vorträge boten den Lehrern aus Rostock und Umland Informationen über Erhalt und Förderung des eigenen Wohlbefindens und zum Stressabbau. „Die Alltagsbelastung ist zwar nicht reduzierbar“, sagte die Organisatorin und Koordinatorin für Gesundheitsförderung, Kristin Schünemann. „Aber hier können Lehrer lernen, damit umzugehen.“

Der Mentaltrainer Birger Keuchel von der Medprevio-Praxis nahm kurze Stresstests an den meist weiblichen Probanden vor. Sein Fazit: „Der Stresspegel aller Getesteten war ziemlich hoch.“ Eine Studie der Universität Greifswald ließ Besucher und Aussteller aufhorchen: Mehr als die Hälfte aller Lehrer in MV sollen am Limit ihrer Kräfte sein. Beiträge zur Konfliktlösung bot Jeanette Edler von der Managementberatung Straube. Sie weiß: „Häufig führt Ärger im Job zu Problemen zu Haus.“

Die Organisatoren wie Claudia Grünewald konnten sich über eine gut besuchte Fachtagung freuen. Ihr Ziel: „Wir wollen die Veranstaltung weiterentwickeln und Nachhaltigkeit erzielen. Lehrer sollen sich austauschen können und sich gegenseitig motivieren.“

Workshops sorgten für Entspannung. Yoga, autogenes Training oder Rückenschule konnten die meist weiblichen Besucher an Ort und Stelle ausprobieren. Uta Holz beriet unterdessen für die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ihre Zuhörer über richtige Ernährung, Bewegung und Stressregulation in Schulen und Jugendeinrichtungen.

Steffen Thimm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Orang-Utan-Baby kam vor Augen der Zoo-Besucher zur Welt

Miri (13) wurde erstmals Mutter / Geschlecht des Äffchens noch unbekannt