Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Leinen Los: Segler gehen aufs Wasser

Rostock Leinen Los: Segler gehen aufs Wasser

Der Segler-Verein Turbine Rostock eröffnet an diesem Wochenende die Regattasaison 2017 mit dem Gothaer Junior Cup, der zum zehnten Mal ausgetragen wird.

Rostock. Der Segler-Verein Turbine Rostock eröffnet an diesem Wochenende die Regattasaison 2017 mit dem Gothaer Junior Cup, der zum zehnten Mal ausgetragen wird. Gestartet werden kann in den Bootsklassen Optimist, Laser, Cadet, Europe, Ixylon und 420er – vom Anfänger bis hin zum langjährigen Segler. Um die besten Teilnehmer der jeweiligen Bootsklasse zu ermitteln, werden in der Dierkower Bucht am Sonnabend (ab 13 Uhr) und Sonntag (ab 10 Uhr) mehrere Wettfahrten gesegelt.

In den vergangenen Jahren nahmen jeweils mehr als 50 Boote am Gothaer Junior Cup teil. Auch diesmal wird mit einer ähnlich hohen Beteiligung gerechnet. Das Endergebnis wird als erster Lauf der Rostocker Stadtmeisterschaft gewertet, zu der mehrere Regatten in der Hansestadt zählen. Schaulustige können die jungen Segler am Wochenende bei einem Spaziergang im Stadthafen oder am Dierkower Warnowufer beobachten.

pm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Segler laden am 22. April zum Tag der offenen Tür

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Doberan in Dunkelheit

Und plötzlich flackerten in Bad Doberan nur noch Kerzen: Ein Stromausfall ließ Tausende Haushalte in Bad Doberan im Dunkeln sitzen. Der Blackout hielt nicht nur Techniker, sondern auch die Polizei in Atem.