Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Lesen und Vorlesen fördern

Güstrow Lesen und Vorlesen fördern

Wie steht es um die Sprach- und Lesekompetenz der Kinder und Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern? Wie hält man die Freude am Lesen auch bei Erwachsenen lebendig?

Güstrow. Wie steht es um die Sprach- und Lesekompetenz der Kinder und Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern? Wie hält man die Freude am Lesen auch bei Erwachsenen lebendig? Diesen und anderen Fragen rund um das Lesen und Vorlesen geht die Fachtagung „Leseförderung in Mecklenburg-Vorpommern“ am Wochenende in Güstrow nach.

Wie wichtig eine emphatische Sensibilisierung für das Lesenlernen und „Leser bleiben“ ist, wird auf der Fachtagung „Leseförderung in Mecklenburg-Vorpommern“ Thema sein. Eine grundsätzliche Erkenntnis: Lesen und das Interesse daran beginnt bereits im Kindergartenalter. Wie können Kindertagesstätten, Schulen, Bibliotheken, Literaturveranstalter und Autoren bestehende Ressourcen nutzen, um eine flächendeckende Leseförderung zu gewährleisten, die zum einen mit Freude wahrgenommen wird und zum anderen nachhaltige Ziele verfolgt? Während der zweitägigen Tagung finden mehrere Workshops statt, die unter anderem von der Stiftung Lesen, der Leseinstitution „Eventilator“ (Berlin) und den „Literarische(n) Unternehmungen“ gestaltet werden. Veranstalter sind der LiteraturRat M-V, die Evangelische Akademie der Nordkirche und das Literaturhaus Rostock. Die Fachtagung ist eine vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur geförderte und Veranstaltung zur Lehrerfortbildung.

Info: rostock@akademie.nordkirche.de; 13. Mai, 12.30 Uhr, Haus der Kirche, Grüner Winkel 10, Güstrow

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Springreiter Holger Wulschner über Pferde, Vorbilder und Olympia-Träume

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Wolfstark! Seawolves knacken gegen Essen 100-Punkte-Marke!

Im letzten Hauptrundenspiel der 2. Basketball-Bundesliga ProB gewinnen die Ostseestädter gegen die ETB Wohnbau Baskets 102:80 (60:47). In den Play-offs geht es nun gegen Schwelm.