Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Letztes Heimspiel: Dolphins empfangen Oyten

Rostock Letztes Heimspiel: Dolphins empfangen Oyten

Verantwortliche und Spielerinnen des krisengeschüttelten Rostocker HC (RHC) dürften froh sein, wenn die laufende Saison der 3. Handball-Liga Nord endlich vorbei ist.

Rostock. Verantwortliche und Spielerinnen des krisengeschüttelten Rostocker HC (RHC) dürften froh sein, wenn die laufende Saison der 3. Handball-Liga Nord endlich vorbei ist. Die Dolphins mussten zuletzt neun Niederlagen in Folge einstecken, rutschten auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Der direkte Wiederabstieg steht für den Aufsteiger, der durch Verletzungen von Leistungsträgerinnen arg gebeutelt ist, seit Wochen fest. Im letzten Heimspiel am Sonntag (16.00 Uhr, Ospa-Arena) gegen den Tabellenvierten TV Oyten (Niedersachsen) wollen sich die Rostockerinnen anständig verabschieden. Deutlich wichtiger für den Verein und seine ausgezeichnete Nachwuchsarbeit ist am Sonnabend (14.00 Uhr) die Vor-Qualifikation zur Jugend-Bundesliga. Das Juniorteam des RHC ist im Hinspiel bei Landesrivale Fortuna Neubrandenburg gefordert.

Von tb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Trinwillershagen

Kein Sieger im Prestigeduell zwischen Rot-Weiß Trinwillershagen und dem PSV Ribnitz-Damgarten

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Doberan in Dunkelheit

Und plötzlich flackerten in Bad Doberan nur noch Kerzen: Ein Stromausfall ließ Tausende Haushalte in Bad Doberan im Dunkeln sitzen. Der Blackout hielt nicht nur Techniker, sondern auch die Polizei in Atem.