Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Leuchtende Augen zur Lichtklangnacht

Rostock-Schmarl Leuchtende Augen zur Lichtklangnacht

Zwei Abende stand der Iga-Park in einem besonderen Licht. Tausende Besucher kamen.

Voriger Artikel
Sammler kamen nur mit mickriger Pilzausbeute
Nächster Artikel
Rostockerin leitet deutsches Implantat-Konsortium

Spontanes Ständchen unter Musikern: Der Rostocker Swingsänger Larry Harms traf auf Rubini und Dirk Zöllner (v. l.).

Rostock-Schmarl. Tausende Besucher strömten am Wochenende zur siebten Auflage der Lichtklangnacht in den Iga-Park. Damit wurde die Lichterschau, die unter dem Motto „Die kleine Meerjungfrau“

stand, zur bis dahin meistbesuchten.

000109k1.jpg

Spaß auf der Lichtklangnacht: Sophie Paufler (7) und Justin-Etienne Schulz (7) hatten sich lieb und genossen die Zeit im Iga-Park.

Zur Bildergalerie

Annett Dybowski (29) und Benjamin Weiß (33) waren zum ersten Mal bei der Lichtklangnacht. „Die Künstler hatten gestern Abend an der Hotelbar so geschwärmt davon, dass wir uns das heute auch einmal anschauen wollten“, erzählte der 33-Jährige vom Trihotel. „Das ging schon sehr gut los hier. Die Philharmonie hat mich sofort begeistert“, sagte Dybowski. Auch Anna Stammberger (22) und Jan Rittweger (27) zog es am Sonnabend in den Nordwesten der Hansestadt. „Die Eintrittskarte hat mir Anna geschenkt“, erzählte der Rostocker. Die beiden wollten unbedingt bis zur Abschlussshow bleiben. „Das Konzert mit den Zöllnern wollen wir nicht verpassen“, sagte die 22-Jährige.

Die Lichtklangnacht wird Rubini Zöllner niemals vergessen. „Es war mein erster Soloauftritt hier“, erzählte die 21-jährige Tochter vom Bandleader „Die Zöllner“. Die Musikstudentin sang deutsche Soulmusik für die zahlreichen Besucher. „Zeit zum Bummeln über das Gelände war auch noch. es ist sehr inspirierend. Und die Kleinen hatten ein Leuchten in den Augen“, fiel der 21-Jährigen auf.

Fotos erwünscht
Freunde der Fotografie, aufgepasst: Die OSTSEE-ZEITUNG und der Iga-Park suchen die besten Schnappschüsse von der Lichtklangnacht. Wer schöne Fotos macht, kann sie (bitte mit einem MB Auflösung) schicken an: info@iga2003.de. Die besten Fotos werden prämiert.

 

 

Marko Luptscho

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Orang-Utan-Baby kam vor Augen der Zoo-Besucher zur Welt

Miri (13) wurde erstmals Mutter / Geschlecht des Äffchens noch unbekannt