Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Leuchtende Augen zur Lichtklangnacht
Mecklenburg Rostock Leuchtende Augen zur Lichtklangnacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 26.08.2013
Spontanes Ständchen unter Musikern: Der Rostocker Swingsänger Larry Harms traf auf Rubini und Dirk Zöllner (v. l.).
Rostock-Schmarl

Tausende Besucher strömten am Wochenende zur siebten Auflage der Lichtklangnacht in den Iga-Park. Damit wurde die Lichterschau, die unter dem Motto „Die kleine Meerjungfrau“

stand, zur bis dahin meistbesuchten.

Annett Dybowski (29) und Benjamin Weiß (33) waren zum ersten Mal bei der Lichtklangnacht. „Die Künstler hatten gestern Abend an der Hotelbar so geschwärmt davon, dass wir uns das heute auch einmal anschauen wollten“, erzählte der 33-Jährige vom Trihotel. „Das ging schon sehr gut los hier. Die Philharmonie hat mich sofort begeistert“, sagte Dybowski. Auch Anna Stammberger (22) und Jan Rittweger (27) zog es am Sonnabend in den Nordwesten der Hansestadt. „Die Eintrittskarte hat mir Anna geschenkt“, erzählte der Rostocker. Die beiden wollten unbedingt bis zur Abschlussshow bleiben. „Das Konzert mit den Zöllnern wollen wir nicht verpassen“, sagte die 22-Jährige.

Die Lichtklangnacht wird Rubini Zöllner niemals vergessen. „Es war mein erster Soloauftritt hier“, erzählte die 21-jährige Tochter vom Bandleader „Die Zöllner“. Die Musikstudentin sang deutsche Soulmusik für die zahlreichen Besucher. „Zeit zum Bummeln über das Gelände war auch noch. es ist sehr inspirierend. Und die Kleinen hatten ein Leuchten in den Augen“, fiel der 21-Jährigen auf.

Fotos erwünscht
Freunde der Fotografie, aufgepasst: Die OSTSEE-ZEITUNG und der Iga-Park suchen die besten Schnappschüsse von der Lichtklangnacht. Wer schöne Fotos macht, kann sie (bitte mit einem MB Auflösung) schicken an: info@iga2003.de. Die besten Fotos werden prämiert.

Marko Luptscho