Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Malerische Doppelstadt in Westfalen

HANSETAG Malerische Doppelstadt in Westfalen

Unsere Gäste im Kurzporträt / Heute: Rheda-Wiedenbrück

1. Unsere Stadt in 5 Sätzen:

 

OZ-Bild

Das Wasserschloss Rheda wurde erstmals 1170 erwähnt.

Quelle: Foto: Stadt Rheda-Wiedenbrück
OZ-Bild

Das malerische Rheda-Wiedenbrück liegt an einem Emsübergang des westfälischen Hellwegs an der Grenze von Teutoburger Wald und Münsterland. Die 1970 zusammengeführte Doppelstadt blickt auf eine mehr als 1000-jährige Geschichte zurück: Die Fürstenstadt Rheda wird erstmals 1088 erwähnt, für Wiedenbrück erhält der Bischof von Osnabrück bereits 952 Markt-, Münz- und Zollrechte. Die 49000 Einwohner leben in einer traditionsbewussten Stadt mit innovativen Unternehmen und vielfältigen Freizeitangeboten.

2. Mitglied der Hanse seit:

Rheda-Wiedenbrück ist seit 2008 Mitglied im Hansebund der Neuzeit.

3. Die Hanse bedeutet für uns:

Die Mitgliedschaft in der Hanse bedeutet für Rheda-Wiedenbrück ein Bekenntnis zur internationalen Verständigung – zumal auch die niederländische Partnerstadt Oldenzaal zur Hanse gehört.

4. Zum Hansetag bringen wir mit:

Am Infostand präsentiert sich Rheda-Wiedenbrück mit seinen historischen Stadtkernen, dem abwechslungsreichen ehemaligen Gartenschau-Park und attraktiven Rad-Programmen. Interessierte sind herzlich eingeladen, leckere westfälische Spezialitäten zu kosten.

5. Wir wünschen Rostock:

Rheda-Wiedenbrück wünscht Rostock zum 800. Geburtstag ein strahlendes Festjahr mit vielen inspirierenden Begegnungen und insbesondere einen erfolgreichen Hansetag.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Interview
Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt seinen Vertrag erfüllen zu wollen.

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt trotz der Begehrlichkeiten anderer Clubs, dass er seinen Vertrag bei 1899 mindestens bis 2019 erfüllen wird: „So machen wir es.“

mehr
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

DCX-Bild
Wolfstark! Seawolves knacken gegen Essen 100-Punkte-Marke!

Im letzten Hauptrundenspiel der 2. Basketball-Bundesliga ProB gewinnen die Ostseestädter gegen die ETB Wohnbau Baskets 102:80 (60:47). In den Play-offs geht es nun gegen Schwelm.