Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Mann schlägt ausländischen Studenten mit Knüppel
Mecklenburg Rostock Mann schlägt ausländischen Studenten mit Knüppel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 02.09.2018
Die Polizei der Hansestadt ermittelt nun wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung und der Beleidigung. Quelle: Patrick Seeger/dpa/symbolbild
Rostock

Die Polizei der Hansestadt ermittelt nun wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung und der Beleidigung. Am Samstagabend gegen 19.30 Uhr trafen die drei aserbaidschanischen Studenten (23 bis 28 Jahre) im Bereich der S-Bahn-Haltestelle Marienehe auf die zwei Tatverdächtigen. Die Frau und der Mann (etwa 45 bis 50 Jahre alt) beschimpften die Studenten unter anderem mit fremdenfeindlichen Parolen. Der Mann schlug schließlich mit einem kurzen Knüppel auf einen der Studenten ein. Dieser zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Laut Polizeiangaben bestieg das Täterpaar im Anschluss eine S-Bahn und fuhr in Richtung Innenstadt. Nähere Beschreibungen zu den Tatverdächtigen liegen bisher nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen machen können, werden gebeten, sich telefonisch beim Kriminaldauerdienst Rostock unter der Telefonnummer 0381/49161616, bei der Internetwache www.polizei.mvnet.de oder jeder weiteren Polizeidienststelle zu melden.

oz

Ein Mann mit einer schweren Messerstichverletzung im Bauch ist am späten Samstagabend im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel gefunden worden. Der Fall gibt Rätsel auf. Die Ermittlungen der Polizei stehen noch am Anfang.

02.09.2018

Der Aufsteiger empfängt einen der Mitfavoriten auf die vorderen Tabellenränge. Beide Teams trafen in einem Pflichtspiel noch aufeinander.

02.09.2018

Beide Seiten liefern sich eine temporeiche Begegnung: Clemens Harms trifft für die Gäste, Martin Ahrens kontert per Kopfball.

01.09.2018