Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe
Mecklenburg Rostock Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 16.05.2018
Schwerer Arbeitsunfall in Rostocker Stadtmitte: Arbeiter stürzt von Leiter in die Tiefe. Quelle: Stefan Tretropp
Rostock

Auf einer Baustelle in der Rostocker Innenstadt ist es am Mittwoch Mittag zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Ein Bauarbeiter stürzte von einer Leiter mehrere Meter in die Tiefe. Wie es hieß, hatte sich das Unglück kurz vor 12 Uhr auf einer Baustelle in der John-Brinckman-Straße ereignet.

Ein mehrstöckiges Haus befindet sich hier derzeit im Umbau, ist vollständig eingerüstet. Sowohl außen als auch innerhalb des Gebäudes fanden Arbeiten statt. Aus noch nicht geklärter Ursache verlor einer der Mitarbeiter, der sich gerade im Inneren auf einer Leiter in etwa drei Metern Höhe befand, das Gleichgewicht und stürzte in die Tiefe. Laut Johann Edelmann, Leiter des zuständigen Brandschutz- und Rettungsamtes, kamen kurz darauf ein Rettungswagen und ein Notarzt zum Einsatz. „Die Leitstelle wurde von einem Kollegen alarmiert“, sagte Edelmann weiter.

Die Rettungskräfte mussten den am Rücken Verletzten mit einer Vakuummatratze vorsichtig aus dem Gebäude in den Rettungswagen transportieren. Er kam umgehend in die Rostocker Südstadtklinik. Zur Schwere der Verletzung und auch zum Alter des Verunglückten konnte Edelmann keine weitere Auskunft erteilen.

Stefan Tretropp

Mehr zum Thema

Nur 30 Prozent der Firmen bewarben sich bisher um die Teilnahme an der Initiative. Während Tierschützer vor einer Mogelpackung warnen, erhoffen sich Bauern höhere Absätze.

12.05.2018

Die Dotchev-Elf hatte sich nach dem frühen 1:0 durch Pascal Breier bereits auf einen Auswärtssieg eingestellt, da schlug CFC-Stürmer Myroslav Slavov in der Nachspielzeit eiskalt zu.

12.05.2018

Im Herbst soll die Hilfsbrücke über den Krater von der Tribsees fertig sein. Nun muss eine Ausschreibung für die Gründung wiederholt werden. Unterdessen fehlen auf der Umgehungsstrecke Toiletten für Autofahrer - zum Leidwesen der Anwohner.

15.05.2018

Bürgerschaft entscheidet über Bewerbung zur Bundesgartenschau 2025 +++ Prozess nach Brandstiftung an Haus von Ex-Ministerin +++ Anhörung zum Bau von umstrittener Schweinemastanlage +++ Tagung sucht Wege zur Integration von Migranten in Arbeitsmarkt

17.05.2018

Nach einem Jahr ist der Umzug abgeschlossen / Andere Fakultäten folgen

16.05.2018

Yvette Dinse berät Existenzgründerinnen / Ein Interview über erste Schritte in die Selbstständigkeit

16.05.2018