Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mann verliert nach Zuckerschock Kontrolle über Auto

Rostock Mann verliert nach Zuckerschock Kontrolle über Auto

Durch einen Krampfanfall hat ein Mann am Donnerstag im Rostocker Stadtteil Reutershagen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, das anschließend mit zwei parkenden Autos kollidierte.

Voriger Artikel
Rostock Business: Förderung von 50 Ansiedlungen in zehn Jahren
Nächster Artikel
Keine Ampeln, keine Staus: Brücke für die Stadtautobahn

Gerammt: Ein Fahrer verlor in Rostock-Reutershagen nach einem Zuckerschock die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Wie die Polizei berichtete, habe der Verursacher des Unfalls offenbar einen Zuckerschock erlitten.

Der Fahrer wurde verletzt. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

Alle drei Fahrzeuge wurde stark beschädigt. Die Feuerwehr musste anrücken, um ausgelaufene Treib- und Schmierstoffe zu beseitigen. Die Straße musste vorübergehend gesperrt werden.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Freitagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Probleme auf der Vorzeige-Werft: Hat sich Neptun übernommen?

Verzögerungen bei zwei Schiffen / Geschäftsführer nahm überraschend seinen Hut