Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Mann von Rostocker S-Bahn erfasst
Mecklenburg Rostock Mann von Rostocker S-Bahn erfasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 21.10.2017
Die S-Bahn stoppte nach dem Unfall. Ein junger Mann wurde kurz zuvor von ihr erfasst und schwer verletzt. Quelle: Foto: Stefan Tretropp
Hansaviertel

Ein Mann ist gestern morgen gegen 5.30 Uhr in Rostock von einer S-Bahn angefahren und schwer verletzt worden. Die ausfahrende Bahn erfasste den schätzungsweise 25 Jahre alten Mann an der Haltestelle Parkstraße aus noch ungeklärter Ursache, wie die Bundespolizei gestern mitteilte. Der Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die S-Bahn-Strecke war in Richtung Warnemünde für gut eine Stunde gesperrt.

Wie die Bundespolizei weiter mitteilte, hielt sich der Mann im Bereich des Gleisbetts auf. Zahlreiche Rettungskräfte eilten zum Unglücksort. Der verletzte Mann wurde durch den sofort herbeigerufenen Notarzt versorgt und konnte so weit stabilisiert werden, dass er in ein Krankenhaus zur weiteren Versorgung transportiert werden konnte. Die S-Bahnstrecke musste von 5.30 Uhr bis ca. 6.40 Uhr gesperrt werden. Die Umstände, wie es zu diesem Unfall kommen konnte, sind derzeit noch unklar. Die Ermittlungen zum Hergang dauern an.

Bis 2014 wurden hauptsächlich Wendezüge mit Doppelstockwagen bei der S-Bahn eingesetzt. Seitdem fahren Triebwagen vom Typ Talent 2.

OZ

Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Kleingärtner sagen sich vom Land los

Verband der Gartenfreunde will selbstständig werden – das aber könnte teuer werden

10.03.2018

Pünktlich zum 5. Geburtstag des Darwineums: Das am 24. Juli geborene Affen-Mädchen wurde im Rostocker Zoo getauft. An einer Online-Abstimmung hatten sich runf 7000 Zoofreunde beteiligt.

10.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 25: Das Abendgymnasium - „Jeder hat eine zweite Chance verdient“

Auf dem zweiten Bildungsweg können Erwachsene am Abendgymnasium das Abitur oder einen Teil der Fachhochschulreife erwerben.

07.02.2018
Anzeige