Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Medienpreis „Rufer“ verliehen
Mecklenburg Rostock Medienpreis „Rufer“ verliehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 07.09.2018
Die Ausgezeichneten des Medienpreises „Rufer“ 2018. Unter ihnen OZ-Redakteur Thomas Niebuhr (3. v. r.). Quelle: Thomas Pult
Rostock

Am Freitag ist in der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Rostock der Medienpreis „Rufer“ vergeben worden. „68 Beiträge wurden dieses Jahr eingereicht, so viele gab es noch nie in der zehnjährigen Geschichte des Preises. Das verdeutlicht, dass der ,Rufer' bei den Medienvertretern, die über Mecklenburg-Vorpommern berichten, angekommen ist“, sagte Claus Ruhe Madsen, Präsident der IHK zu Rostock.

Im Printbereich konnte Frank Pfaff von der Deutschen-Presse-Agentur in MV den Preis für seinen Beitrag „Das Fünf-Dorsche-Problem“ entgegen nehmen. In der Kategorie Hörfunk wurde Wiebke Keuneke für ihr Stück „Erdbeerium – Das Früchtchen der Familie Dahl“ (SWR2) ausgezeichnet. Lutz Hofmann gewann im Bereich Fernsehen für „Wem gehört der Osten?“ (MDR). Und Ralph Schipke gewann für seine Online-Story  „Eine kleine Geschichte der Meck-Schweizer“ (www.gruener-mv.de).

Die Jury vergab zudem noch mehrere Anerkennungen: In den Kategorien Print und Wirtschaft Online gingen zwei davon an den OZ-Redakteur Thomas Niebuhr für seinen Beitrag „Jede Traumreise beginnt in Rostock – Wie das Unternehmen AIDA funktioniert“.

Der Medienpreis „Rufer“ ist in den Kategorien Print, Hörfunk und Fernsehen mit jeweils 2000 Euro dotiert. In der Kategorie Wirtschaft Online wird eine Anerkennung in Höhe von 500 Euro vergeben. Mit diesem Preis soll ein anspruchsvoller, differenzierender und verantwortungsvoller Wirtschaftsjournalismus gefördert werden.

Heidmann Daniel

Dietmar Bartsch, Linken-Fraktionschef im Bundestag, nimmt Bundesinnenminister Horst Seehofer für dessen Pläne Maß, Olympiastützpunkte im Nordosten abzuwerten.

07.09.2018

Das Polarium in Rostock wird am 21. September offiziell eröffnet. Der erste Eisbär wird in den nächsten Tagen erwartet.

07.09.2018

Unbekannte haben einen Schiffsgenerator im Rostocker Stadthafen gestohlen. Sie verschafften sich erst Zugang zur Yacht „Skythia“ und demontierten den Generator. Die Eigentümer verständigten die Polizei.

07.09.2018