Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -4 ° Schneeschauer

Navigation:
Millermann ist Meister

Bohlekegeln Millermann ist Meister

Toller Erfolg für Felix Millermann: Bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften im Bohlekegeln in Lüneburg sicherte sich der Sportler von der SG Empor Rostock den Titel in der A-Jugend.

Lüneburg/Rostock. Toller Erfolg für Felix Millermann: Bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften im Bohlekegeln in Lüneburg sicherte sich der Sportler von der SG Empor Rostock den Titel in der A-Jugend.

 

OZ-Bild

Felix Millermann sicherte sich den Titel.

Quelle: Foto: Bernd Grüllich/verein

Im Vorlauf belegte er mit 897 Holz den fünften Platz von 24 Startern. Die besten zwölf Kegler spielten im Endlauf um die Deutsche Meisterschaft. Über zwölf Bahnen – pro Bahn waren zehn Würfe zu absolvieren – konnten die Nachwuchskegler ihr Können unter Beweis stellen. Felix Millermann behielt im Endlauf die Nerven und zeigte auf der letzten Bahn acht sein ganzes Können: Bei 10 Wurf erreichte er 82 Holz (Schnitt: 70) und siegte am Ende mit 920 Holz.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Balve

28-Jährige gewinnt in Balve überraschend Meistertitel / Wulschner als Zehnter bester Mecklenburger Reiter / Werth in der Dressur eine Klasse für sich

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Rostock

Vor 25 Jahren wütete vor dem Sonnenblumenhaus der Mob. Vier Tage lang flogen Steine und Brandsätze gegen Flüchtlinge, Vietnamesen und Polizeibeamte. Die Anwohner applaudierten. Der Ausnahmezustand überforderte alle – Politik, Polizei und auch die Presse.

Hier finden Sie eine Multimedia-Reportage zum Thema. mehr

Verlagshaus Rostock

Richard-Wagner-Straße 1a
18055 Rostock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Andreas Meyer
Telefon: 03 81 / 36 54 10
E-Mail: rostock@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

OZ-Bild
Manege frei! Hier feiern Clowns und keine Narren

Die 42. IHS-Faschingsfete stand unter dem großen Thema „Zirkus“