Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Mit Recycling von Plastikflaschen Umwelt schonen
Mecklenburg Rostock Mit Recycling von Plastikflaschen Umwelt schonen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.01.2018

Die Firma Veolia Umweltservice PET Recycling in Rostock spart durch die Wiederaufbereitung von Plastikflaschen allein in der Anlage an ihrem Standort rund 31

000 Liter Rohöl und Tausende Kubikmeter Wasser im Jahr ein. Die Firma hat sich auf die Herstellung von sogenannten Flakes – kleine Kunststoffsplitter – spezialisiert. Diese werden aus farblosen Kunststoffflaschen hergestellt und für die Produktion neuer genutzt. „Bis zu eine Milliarde PET-Flaschen werden hier jährlich verarbeitet“, sagt Geschäftsführer Stephan Bockmühl. Durch die Wiederverwendung sollen natürliche Ressourcen wie Wasser und Erdöl geschont werden.

Für die Lebensmittelindustrie können aber nur die farblosen Flaschen wiederverwendet werden. „Discounter, die ihre Flaschen etwa blau oder grün färben, entziehen sie dem Recyclingprozess“, sagt Bockmühl. Aus diesen Flaschen werden dann keine neuen Flaschen, sondern Kunststoffpaletten oder Gartenmöbel.

„Von den rund 32000 Tonnen Flaschen im Jahr können etwa 24000 wieder zu den lebensmittelchemischen Flakes verwertet werden“, sagt Bockmühl. Am Rostocker Standort arbeiten 55 Mitarbeiter im Vier-Schicht-System. In Mecklenburg-Vorpommern ist Veolia Umweltservice PET Recycling die einzige Firma, die aus Plastikflaschen neue herstellt.

Stefanie Adomeit

Mehr zum Thema

Ribnitz-Damgartens Bürgermeister Frank Ilchmann (parteilos) im großen OZ-Interview.

30.12.2017

Die OSTSEE-ZEITUNG Wismar lässt ein ereignisreiches Jahr Revue passieren

30.12.2017

Den Deutschen winken im Jahr 2018 ein etwas höheres Kindergeld sowie geringfügig niedrigere Beiträge zur Kranken- und Rentenversicherung.

24.04.2018

Der Betreiber des „Dejavue“ gibt Rostock die Schuld. Die Stadt weist die Vorwürfe zurück.

04.01.2018

Alle drei Jahre führt Rostock eine große kommunale Bürgerumfrage durch. Am Dienstag hat die Statistikstelle der Stadt die Ergebnisse für Schmarl vorgestellt. Die Mitglieder des Ortsbeirates reagierten ernüchtert.

04.01.2018

Rostock prüft die Errichtung eine Innovations-Labors. Ein denkbarer Standort ist der Grote Pohl in der Südstadt.

31.01.2018
Anzeige