Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Motor Barth verliert Spiel und Spitzenposition
Mecklenburg Rostock Motor Barth verliert Spiel und Spitzenposition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 29.10.2018
Lena Heinze (am Ball) war mit sechs Treffern die beste Torschützin des SV Motor Barth. Das reichte allerdings nicht, um Zählbares mitzunehmen. Quelle: Marco Schwarz
Neukloster/Ribnitz-Damgarten

Die Verbandsliga-Handballerinnen des SV Motor Barth haben am Sonnabend ihre erste Saisonniederlage einstecken müssen. Beim VfL Blau-Weiß Neukloster unterlagen sie mit 15:16 (5:9) und verloren damit auch die Tabellenführung.

Motor-Trainer Martin Habermann war enttäuscht. „Das war ein ganz schwacher Auftritt von uns. Wir haben reihenweise Großchancen vergeben und im Spielaufbau zu viele Fehlentscheidungen getroffen“, meinte er verärgert.

Schon die Vorzeichen standen aus Barther Sicht nicht besonders gut. Mit nur sieben Feldspielerinnen reisten die Gäste nach Neukloster. Nachdem Claudia Thurow in der Schlussphase die Rote Karte gesehen hatte und wenig später sich Marie-Luise Ratschkowski am Knie verletzt hatte, mussten die Motor-Damen die Partie in Unterzahl beenden. Martin Habermann wollte die angespannte Personalsituation allerdings nicht als Ausrede gelten lassen. „Wir haben nicht unsere Normalform abrufen können“, meinte der Übungsleiter.

Dabei sah es kurz vor dem Ende der Partie so aus, als würde der Favorit noch einmal mit einem blauen Auge davonkommen. Die Vinetastädterinnen kamen in den Schlussminuten nach einem Fünf-Tore-Rückstand zur 15:13-Führung. Diese konnten sich nicht verteidigen und standen nach dem Abpfiff doch mit leeren Händen da.

Von der Barther Schlappe profitierte Lokalrivale Ribnitzer HV. Der RHV bezwang die SG Uni Greifswald/Loitz überraschend deutlich mit 30:15 (14:6) und führt dank der besseren Tordifferenz nun die Verbandsliga-Tabelle vor dem punktgleichen SV Motor (beide 12:2) an.

SV Motor Barth: Keller, Napp – Spörle 2/1, Thurow, Saß 1, Ratschkowski 4, Laß 2, Heinze 6/4, Evert.

Ribnitzer HV: Hameister – Neubauer 3/1, S. Engel 4, Potrick, Ziegler 3, J. Engel 6/1, Herter, Marzahl 9/1, Gerhart 5, Bungeroth, Keichel.

Oliver Behn

Die OZ gibt einen kleinen Überblick über die weltlichen und religiösen Veranstaltungen im Land am 31. Oktober.

29.10.2018

Der Mann hatte sich am Freitag im Rostocker Rosengarten entblößt. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

29.10.2018

Ein moderner Senioren-Sportplatz ist in Tessin eröffnet worden. Auf dem Gelände der Tessinum GmbH wurden Geräte zur Steigerung von Kraft, Ausdauer und Balance installiert.

29.10.2018