Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Müllsäcke, Flaschen, Autoreifen: Warnowufer versinkt im Dreck
Mecklenburg Rostock Müllsäcke, Flaschen, Autoreifen: Warnowufer versinkt im Dreck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:36 12.04.2013
Anwohnerin Monika Schültzke (71) ärgert sich über den Dreck am Warnowufer in Rostock-Gehlsdorf. Quelle: Karsten Wilke
Rostock-Gehlsdorf

Der Winter bringt die Müllsünden des vergangenen Jahres am Gehlsdorfer Ufer zum Vorschein. Die Anwohner sind verärgert. Stadt und Bund schieben sich gegenseitig die Verantwortung für die Sauberkeit zu. „Der Uferwanderweg Gehlsdorf befindet sich in Verwaltungsverantwortung des Amtes für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege“, erklärt Stadtsprecherin Kerstin Kanaa auf OZ-Nachfrage.

Hierbei handle es sich nur um den Uferwanderweg mit dem den Weg begleitenden Grünstreifen, der im wesentlichen aus Rasen und Gehölz bestehe. Schilf-, Ufer- und Wasserflächen, lägen nicht in der Zuständigkeit des Amtes. Hierfür sei das Schifffahrtsamt Stralsund zuständig.

Dort sieht man den Sachverhalt anders. „Die Beseitigung von illegal in der Warnow entsorgtem Müll obliegt der jeweiligen Kommune", erklärt der zuständige Sachbereichsleiter Wolf Laule.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Osterwochenend-Ausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung).

OZ

Anzeige