Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Museen setzen auf Digitalisierung
Mecklenburg Rostock Museen setzen auf Digitalisierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 07.05.2018
Zum Internationalen Museumstag 2018 wird es im virtuellen Landesmuseum MV nicht mehr nur Exponate aus Mecklenburg zu sehen geben. Schon seit Jahren beschäftigt auch die Museen die Digitalisierung zunehmend. Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Rostock

Der digitale Wandel macht auch vor den Museen nicht Halt. Am Sonntag soll der 41. Internationale Museumstag stattfinden. Das diesjährige Motto: „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“. 84 Einrichtungen im gesamten Land nehmen an dem Aktionstag teil.

Am 13. Mai findet der internationale Museumstag statt. In MV nehmen 84 Einrichtungen an der Aktion teil. Unter dem Motto „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“ soll auch das virtuelle Landesmuseum neu an den Start gehen.

Am 13. Mai wird auch das virtuelle Museum www.landesmuseum-mv.de feierlich freigeschaltet. Insgesamt werden damit rund 400 Exponate aus Mecklenburg und Vorpommern ausgestellt. „Sehr viele wurden mit einer 360-Grad-Fotografie aufgenommen“, erklärt Marion Schael. Darüber hinaus gibt es umfassende Informationen zu den einzelnen Stücken.

Doch wer geht ins Museum, wenn man online auf die Exponate zugreifen kann? „Das wird in unserer Branche heiß diskutiert und unterschiedlich bewertet“, sagt Kathrin Möller vom Museumverband. Sie ist überzeugt, dass es eine Möglichkeit ist, Besucher anzufüttern.

Hegermann Johanna

Die meisten Feuer entstehen durch Fahrlässigkeit. Leichter Wind und milde Temperaturen erhöhen das Risiko.

07.05.2018

Nach zwei Niederlagen in den letzten Spielen kann das Landesliga-Team des GFC gegen den Tabellenletzten wieder punkten.

07.05.2018

Der Tabellenletzte verliert beim Drittletzten mit 0:6.

07.05.2018
Anzeige