Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rostock Museumschefin holt an Bord den Staubwedel raus
Mecklenburg Rostock Museumschefin holt an Bord den Staubwedel raus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:26 16.05.2017
Iga-Park oder Stadthafen? Im September entscheiden die Rostocker über den Standort des Traditionsschiffs. Unabhängig davon will Museumsleiterin Kathrin Möller die Ausstellung an Bord entstauben und die Exponate zeitgemäßer präsentieren. Quelle: Andreas Meyer
Anzeige
Rostock

Das Rostocker Traditionsschiff soll attraktiver werden und mehr Besucher anlocken. Dazu hat Kathrin Möller, Leiterin des Schifffahrtmuseums, ein Konzept präsentiert. „Es muss dringend etwas passieren.“ Kern sei die Neugestaltung der altbackenen Ausstellung und eine zeitgemäße Präsentation.

Zusätzlich sollen moderne Medien wie die Digitalisierung von Bildern, eine App für Besucher auf dem Schiff, die Nutzung sozialer Medien und mehr Werbung die Besucher anlocken. Für die Umsetzung ihrer Ideen werden mehrere Jahre nötig sein, sagt Kathrin Möller, und auch die Kosten stünden bisher noch nicht fest. Ihr Museumskonzept sieht Kathrin Möller unabhängig vom Standort des Traditionsschiffs. Im September stimmen die Rostocker darüber ab, ob es weiter am Iga-Park in Schmarl oder im Stadthafen liegen soll.

Thomas Niebuhr

Rostock OZ-Schulnavigator Teil 11: Das Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel - Beste Bedingungen für jedes Kind

Schulzentrum Paul-Friedrich Scheel legt Schwerpunkt auf körperliche und motorische Entwicklung

02.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 10: Die Werkstattschule in Rostock - Eine Schule zum Wohlfühlen

Werkstattschule vereint pädagogische Ansätze / Fächerübergreifendes Arbeiten in „Werkstätten“

07.02.2018
Rostock OZ-Schulnavigator Teil 9: Die Waldorfschule - Epochen, Kunst und Handwerk

Ästhetik und künstlerisches Schaffen prägen Lehreinrichtung / Eltern zeigen viel Initiative

07.02.2018
Anzeige